Nach dem Essen immer Bauchschmerzen

4 Antworten

Genau so hat alles bei mir auch mal angefangen. Mach ne Magenspiegelung. Könnte nach einer Gastritis (Magenschleimhautentzündung) aussehen.

Ist wirklich nicht zum Spaßen. Habe das schon seit fast einem Jahr und wurde vor einem Monat entdeckt!

Hallo, lass dich mal auf Darmkrebs untersuchen, die selben Symptome hatte auch meine Oma gehabt.. Sie konnte ihr Essen nicht drinbehalten, musst sofort nach der Nahrungseinnahme erbrechen.. Am Anfang war es nur Übelkeit .. Dir wünsch ich alles Gute !

Also diese Diagnose finde ich etwas übereilt. Es gibt noch einige andere Sachen die viel wahrscheinlich wären als Darmkrebs..

0

Danke erstmal für die schnelle Antwort.

Ich hätte nicht ergänzen sollen,dass ich 15 Jahre alt bin.

0

Das hört sich für mich nach einer Nahrungsmittelunverträglichkeit an, die du unbedingt abklären lassen solltest. Anders kann ich mir die von dir beschriebenen Symptome nicht erklären. Mach es schnell, damit du in Zukunft weißt, welche Nahrungsmittel du meiden solltest, damit es dir gesundheitlich besser geht.

Was kann ich nach einem schwerverdaulichen Essen zu mir nehmen?

Ich habe einen sehr empfindlichen Magen und oft nach fettigem und deftigen Essen Bauchschmerzen. Gibt es ein Mittelchen, Hausmittel oder homöopathisch, das ich nach dem Essen zu mir nehmen kann, damit mir das Essen nicht so schwer im Magen liegt? Vielen Dank schon mal für eure Antworten.

...zur Frage

Bauchschmerzen vom Rücken?

Hallo. Ich leide seit längerer Zeit schon unter Schmerzen. Angefangen hat alles mit Nierenschmerzen, beim Arzt wurde dann eine Nierenbeckenentzündung festgestellt, welche aber ohne Probleme mit Antibiotika behandelt wurde. Seitdem habe ich aber immer mehr Schmerzen bekommen. Ich habe immer wieder Bauchkrämpfe und Übelkeit. Außerdem tun mir die Rippen, sowie die Rippenbögen sehr weh. Dazu kommen noch Schmerzen im ganzen Rückenbereich. Nachdem ich mit den Bauchschmerzen im Krankenhaus war, wurde ich komplett untersucht. Also Magen- und Darmspiegelung, CT, MRT. Aber alles ist gesund.Sie meinten zu mir dass diese ganzen Beschwerden auch nur vom Rücken kommen können und das ist jetzt auch meine letzte Hoffnung, weil ich langsam echt nicht mehr weiter weiß.Ich kann nicht mehr gescheit essen, weil mir immer schlecht wird und ich Bauchschmerzen bekomme. Jetzt wollte ich euch mal fragen, ob das auch wirklich stimmen kann? Also dass das alles vom Rücken kommt?Mein Orthopäde ist momentan leider im Urlaub, aber ich habe Dienstag einen Termin beim Physiotherapeuten. Kann es vielleicht irgendwie von einem eingeklemmten Nerv kommen oder einem verrutschten Wirbel?Oder sie meinten auch zu mir dass das alles eine psychische Ursache haben kann.Ich weiß dass diese Frage hier einen Arzt Besuch nicht ersetzen kann, aber ich wollte mich nur mal etwas informieren.Ich hoffe sehr auf Antworten!Liebe Grüße.

...zur Frage

Wieso habe ich dauernd leichtes Unwohlsein und Bauchschmerzen?

Hallo :)

Ich habe seit einigen (2) Tagen fast durchgehend leichte Bauchschmerzen und begleitend leichte Übelkeit. Keines der beiden Symptome äussert sich so stark, dass es mich in meinen Handlungen wirklich einschränken würde - unangenehm ist es dennoch.

Die Schmerzen sitzen im mittleren bis linken Oberbauch und sind eher drückend, Abends kommt es jedoch hin und wieder zu kurzen Krämpfen - diese halten dann aber nur maximal 15 Minuten an und danach ist es wieder der kontinuierliche leichte Schmerz. Auch werden die Schmerzen stärker, wenn ich mich nach vorne beuge oder bücke oder mich abends im Bett zusammenrolle, wie man das eben manchmal so tut. Sehr Druckempfindlich ist mein Bauch auch, hart aber nicht. Wenn ich nur leicht auf den Bauch drücke, werden die Schmerzen sofort deutlich stärker. Zwischendurch hört es auch für 1-2 Stunden mal auf, aber eigentlich ist es so gut wie immer da.

Das Unwohlsein ist zwar immer da, aber nie sonderlich stark und das habe ich auch sonst öfter immer Mal wieder - von daher erwähne ich dies nur am Rande kurz.

Meine Vermutung ist einfach, dass mein Magen etwas gereizt ist und dies wohl bald wieder ausklingen wird, wenn es dies nicht tut, werde ich auch einen Arzt aufsuchen, dennoch wollte ich fragen, ob ihr noch Vermutungen habt, woher das kommen könnte? Ich bin weiblich, 17 Jahre alt und zu 100% nicht schwanger.

Schon einmal im voraus vielen Dank! :)

...zur Frage

Geschwollene Lippen durch Nahrungsunverträglichkeit?

Erst gestern ist es wieder aufgetreten. Habe Freunde zum Essen eingeladen und etwa eine Stunde nach dem Essen habe ich gemerkt, wie meine Lippen, insbesondere in den Mundwinkeln, angeschwollen sind. Das habe ich in letzter Zeit schon häufiger beobachtet. Kann sich so eine Nahrungsunverträglichkeit bemerkbar machen? Sollte ich das testen lassen? Es tut ja nicht weh und innerhalb von etwa einer Stunde geht die Schwellung wieder zurück.

...zur Frage

Wieso ist mir jeden morgen und Abend übel??

Hallo,

ich hab schon seit Wochen morgendliche Übelkeit. Egal ob vor dem Essen oder nach dem Essen. Zu dem wird mir immer schlecht wenn ich an Essen denke oder ich an jemanden denke wenn das Essen vor mir steht. Ich war beim Arzt.. Ich hatte das damals auch und der Arzt bzw die Ärzte hatten mir gesagt, dass mein Blinddarm nicht in Ordnung waere. Ich war damals 3-4 x im Krankenhaus und immer wieder nach ein paar Tagen war die Übelkeit weg. Als ich das letzte mal wegen der Übelkeit da war und meinen morgendlichen Bauchschmerzen, hatten Sie mir endlich den Blinddarm rausgenommen. Doch seit ein paar Wochen geht das wieder damit los, das mir schlecht ist und ich Bauchschmerzen habe aber mir kein Arzt sagen kann was ich habe.

Ich habe schon in einigen Foren nachgeschaut doch habe nichts interessantes gefunden außer das wenn man Probleme hat, man Übelkeit und Bauchschmerzen haben kann.

Nun ich denke sehr oft unbewusst über den Tot nach und muss immer weinen. Selbst nachts liege ich mit meinem Freund im Bett, alles gut doch dann kullern mir die Tränen runter. Dazu kommt dann auch noch morgens und abends bzw vorm essen die Übelkeit. Am liebsten würde ich morgens schon garnicht mehr aufwachen weil ich abends weiß wie es mir morgens geht..Kann mir da irgendwer helfen.. ich halte das echt nicht mehr lange aus und mich den ganzen Tag mit Tabletten voll pumpen soll ja bekanntlich auch nicht helfen.

LG

...zur Frage

Was sind Koliken?

Mein Arzt hat mich gefragt, ob ich nach dem Essen manchmal Koliken habe, weil ich Gallensteine habe. Ich habe häufiger mal Bauchschmerzen, aber das sind doch keine Koliken, oder? Was ist der Unterschied?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?