Nach dem Essen immer Bauchschmerzen

4 Antworten

Genau so hat alles bei mir auch mal angefangen. Mach ne Magenspiegelung. Könnte nach einer Gastritis (Magenschleimhautentzündung) aussehen.

Ist wirklich nicht zum Spaßen. Habe das schon seit fast einem Jahr und wurde vor einem Monat entdeckt!

Hallo, lass dich mal auf Darmkrebs untersuchen, die selben Symptome hatte auch meine Oma gehabt.. Sie konnte ihr Essen nicht drinbehalten, musst sofort nach der Nahrungseinnahme erbrechen.. Am Anfang war es nur Übelkeit .. Dir wünsch ich alles Gute !

Also diese Diagnose finde ich etwas übereilt. Es gibt noch einige andere Sachen die viel wahrscheinlich wären als Darmkrebs..

0

Danke erstmal für die schnelle Antwort.

Ich hätte nicht ergänzen sollen,dass ich 15 Jahre alt bin.

0

Das hört sich für mich nach einer Nahrungsmittelunverträglichkeit an, die du unbedingt abklären lassen solltest. Anders kann ich mir die von dir beschriebenen Symptome nicht erklären. Mach es schnell, damit du in Zukunft weißt, welche Nahrungsmittel du meiden solltest, damit es dir gesundheitlich besser geht.

Ständig krank - Wieso?!?

Hallo,

Ich habe da ein kleines Problem. Und zwar habe ich ständig irgendwelche Infekte und das mittlerweile schon circa 1 Jahr. Immer wieder Erkältungen etc.

Im April hatte ich das Pfeiffersche drüsenfieber, zum 2. Mal. 3 Wochen danach hatte ich eine Mandelentzündung und wieder husten etc., knapp 2 Wochen danach eine Bronchitis inklusive einer Mandelentzündung, dann nach fast 2 Wochen wieder husten, Schnupfen, Fieber. Alles wurde mit Antibiotikum behandelt jedesmal. Nun habe ich seit fast einer Woche wieder belegte, sehr schmerzende Mandeln, husten, Schnupfen und Kopfschmerzen.

Mein Arzt hat mir vor einem Monat Blut abgenommen und er meinte, abgesehen davon, dass meine entzundungswerte hoch und meine Eisenwerte niedrig sind, ist da wohl nichts. Aber ich meine es kann doch nicht sein, dass ich ständig krank bin, es mir ständig schlecht geht und ich nicht zur Arbeit kann.

Ich arbeite übrigens in einem Krankenhaus.

Mittlerweile macht mich das auch ziemlich fertig, alle 2 Wochen bin ich krank, kriege Antibiotikum, dann gehts mir wieder besser und dann bin ich wieder krank. Ich nehme nun auch seit 1 Woche 3-4 mal täglich Ibuprofen 600, weil ich so starke Halsschmerzen habe, dass ich sonst nicht essen und trinken, geschweige denn überhaupt irgendwas machen kann.

vielleicht habt ihr ja eine Idee, was das sein könnte.

Ich bedanke mich schon mal im Voraus.

...zur Frage

Schmerzen im ganzen Bauchbereich mit Übelkeit, nur nachts?

Hallo,

mir ist es heute nacht zum dritten Mal passiert. Um kurz vor drei Uhr morgens wurde ich wach und hatte mittlere bis starke Schmerzen im gesamten Bauchbereich. Dabei fühlte es sich etwas 'oberflächlicher' an als normale Bauchschmerzen, fast als wären es eher die Bauchmuskeln, die weh taten. Begleitet wurde das allerdings auch von Übelkeit. Im Stehen waren die Schmerzen am Schlimmsten, auf dem Bauch oder Rücken liegen war auch nicht grad angenehm, wenn man auf der Seite lag - so ein Bisschen nach vorne gekrümmt - tat es nur noch ganz leicht weh. Es hielt ein paar Stunden an und ging dann von selber weg.

Wie erwähnt hatte ich das schon zweimal, das ist allerdings mehrere Monate her. Komischerweise war es immer nachts, so dass ich davon wach wurde. Beim letzten Mal war es noch stärker.

Ich habe sowieso öfter Probleme mit dem Magen - oft leichte Übelkeit oder Krämpfe wenn ich zuviel gegessen habe...

...zur Frage

Reizdarm was kann man tun?

Ich habe einen Reizmagen, bekomme Säureblocker usw. Parallel habe ich das Problem das ich immer morgen seit Jahren aufwache und starke Darmkrämpfe habe die unerträglich werden bis ich entleert bin, das ist jeden morgen so manchmal sogar Nachts, danach ist alles i.o wenn ich tagsüber muss dann ist gar nichts keine Schmerzen usw. Immer nur in den Morgenstunden. War deswegen noch nie beim Arzt, weil wenn es was schlimmes wäre wären ständig Schmerzen da, also gehe ich mal vom Reizdarm aus, was kann man Abends essen oder trinken damit man morgens nicht vor Schmerzen wach wird?

...zur Frage

Geschwollene Lippen durch Nahrungsunverträglichkeit?

Erst gestern ist es wieder aufgetreten. Habe Freunde zum Essen eingeladen und etwa eine Stunde nach dem Essen habe ich gemerkt, wie meine Lippen, insbesondere in den Mundwinkeln, angeschwollen sind. Das habe ich in letzter Zeit schon häufiger beobachtet. Kann sich so eine Nahrungsunverträglichkeit bemerkbar machen? Sollte ich das testen lassen? Es tut ja nicht weh und innerhalb von etwa einer Stunde geht die Schwellung wieder zurück.

...zur Frage

Periode schmerzen?

Hallo Ich bin 21 Jahre alt , diesen Monat habe ich meine Periode nicht bekommen und ds sind schon 3 wochen her abwohl Ich immer einen Regelmäßigen Zyklus hate. Ich fühle mich kommisch bin am Zittern am ganzen Körper, ob jemand mit den Boden vom Füßen zieht und ab und zu Taube Beine und sehr häufig schmerzen im linken unterleib. Ich mach mir keine stärke sorgen aber vollte fragen ob ihr tipps habt und ob ich diese Beschwerden auch mal hattet..

...zur Frage

Was sind Koliken?

Mein Arzt hat mich gefragt, ob ich nach dem Essen manchmal Koliken habe, weil ich Gallensteine habe. Ich habe häufiger mal Bauchschmerzen, aber das sind doch keine Koliken, oder? Was ist der Unterschied?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?