Nach dem Essen immer Bauchschmerzen

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo, lass dich mal auf Darmkrebs untersuchen, die selben Symptome hatte auch meine Oma gehabt.. Sie konnte ihr Essen nicht drinbehalten, musst sofort nach der Nahrungseinnahme erbrechen.. Am Anfang war es nur Übelkeit .. Dir wünsch ich alles Gute !

Also diese Diagnose finde ich etwas übereilt. Es gibt noch einige andere Sachen die viel wahrscheinlich wären als Darmkrebs..

0

Danke erstmal für die schnelle Antwort.

Ich hätte nicht ergänzen sollen,dass ich 15 Jahre alt bin.

0

Das hört sich für mich nach einer Nahrungsmittelunverträglichkeit an, die du unbedingt abklären lassen solltest. Anders kann ich mir die von dir beschriebenen Symptome nicht erklären. Mach es schnell, damit du in Zukunft weißt, welche Nahrungsmittel du meiden solltest, damit es dir gesundheitlich besser geht.

Genau so hat alles bei mir auch mal angefangen. Mach ne Magenspiegelung. Könnte nach einer Gastritis (Magenschleimhautentzündung) aussehen.

Ist wirklich nicht zum Spaßen. Habe das schon seit fast einem Jahr und wurde vor einem Monat entdeckt!

Bei Bauchschmerz im Zusammenhang mit dem Essen bitte auf jeden Fall Nahrungsmittel-Intoleranzen ausschließen. Wenn Verdauungsbeschwerden vorliegen, dann ist das sogar noch wahrscheinlicher.

Vor allem denken an Laktose und Gluten. Das hießt, Du müßtest Dich ohne Milch - oder mit laktosefreien Produkten ernähren. Bei Gluten gibt es im Reformhaus genügend glutenfreie Lebensmittel zu kaufen. Zu meiden wären dann die normalen Nudeln, das normale Weizenbrot und alles was aus Weizenmehl hergestellt wurde.

Der Arzt macht dazu einen H2-Atemtest. Du bekommst Laktose zu trinken und über die Atemluft wird die Konzentration bzw. der Gehalt an H2 in der Atemluft gemessen.

Auf jeden Fall zum Arzt gehen - aber vom Schlimmsten brauchst Du nicht auszugehen.

Gibt es dazu noch irgendwelche anderen Symptome? Die Palette kann hier jetzt über Reizdarmsyndrom, Nahrungsmittelunverträglichkeiten bis zum Zwerchfellbruch gehen. Warst du schon beim Arzt? Wenn nicht, solltest du da schleunigst mal vorstellig werden ;)

Lieben Gruß!

Hey!

Hast du auch Durchfall? Es KÖNNTE eine Nahrungsmittelunverträglichkeit sein. Gibt es irgendwas was du sehr oft und gern isst, vl. so jeden Tag? Kann auch nur ein Kaffee mit Milch sein.

Du könntest ja mal beim Hausarzt vorbei schaun um dich durchchecken zu lassen!

Gute Besserung!

EIn Sofortschmerz nach Nahrungsaufnahme mit eventueller Übelkeit ist Leitsymptom für ein Ulcus ventriculi (Magengeschwür).

Bitte zum Arzt und passende Medikation verordnen lassen.

Bis dahin Schonkost und Tee.

dem kann ich mich nur anschließen!

0

Was möchtest Du wissen?