Nach dem essen geht es mir sehr schlecht seit 8 monaten

2 Antworten

Ich hatte dieselben Beschwerden, wie du.. Diagnose war Magenschleimhautentzündung, geh doch einmal zum Arzt, du bekommst dann Magenschutztabletten verschrieben und die Übelkeit nach dem Essen vergeht wieder.

Hallo, wenn Dir immer, egal was Du isst, übel ist, sollte untersucht werden, ob Du im Magen evtl. den Erreger Heliobacter pylori hast. Das ist ein Bakterium, was sich im Magen ansiedelt und für folgende Beschwerden sorgt: Magenschmerzen, Blähungen, manchmal hat man Sodbrennen, Durchfall, es ist einem übel und man muss evt. erbrechen. Ein Besiedlung mit Heliobacter wird mit Antibiotika behandelt. Wenn Du wieder mal nichts aufs Klo kannst, gibt es ein ganz einfaches Mittel. Du nimmst eine Magnesiumtablette mit 400 mg Inhalt, das hat als Nebenwirkung eine leicht abführende Wirkung. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man durch eine falsche Atmung derartige Beschwerden bekommt. Geh am besten mal zu einem Gastroenterologen. Hier noch ein Link dazu

http://www.magendarmgrippe.net/helicobacter-pylori/

Ist selbstverständlich nur eine Vermutung von mir - gehe nächste Woche zum Arzt. Alles Gute. lg Gerda

Was möchtest Du wissen?