Nach Antibiotikaeinnahmen Risse im Darm?

0 Antworten

Antibiotika unnötig verschrieben?

Hallo,

ich habe von meinem Arzt Antibiotika verschrieben bekommen. Nun meine Frage. Ist das wirklich nötig?

Ich hatte vor kurzem ein wenig Magen-Darm Beschwerden (Bauchschmerzen, leicht Durchfall, Übelkeit). Nun direkt im Anschluss total erkältet (Nase zu, Schnupfen, Halsschmerzen, schlapp).

Mein Arzt guckte mir kurz in den Hals "oh alles rot und geschwollen, da sind wir nun in einer Zwickmühle".

Zum einen meinte er brauche ich jetzt unbedingt Antibiotika und Ibuprofen, aber wegen der Magen-Darm-Geschichte sei das natürlich ein Problem. Aber Antibiotika solle ich jetzt trotzdem 3x täglich nehmen, dafür kein Ibu.

Würde gerne mal eine zweite Meinung hören.

Als ich letztes Jahr total erkältet war schaute mir mein alter Hausarzt auch in den Hals und meinte "ok da ist alles rot und auch geschwollen, da brauchen wir gar nix machen das ist dann eindeutig ein Virus, da braucht man gar nicht weiter gucken ob Antibiotika nötig ist". Und es ging wie jede Erkältung natürlich auch vorbei.

Ich hatte letztes Jahr sehr oft Erkältung & Co, auch oft Probleme mit den Nebenhölen weshalb ich sowohl vom Hausarzt als uach einmal vom HNO Arzt Antibiotika bekam.

Finde es nur etwas überzogen jetzt wegen einem roten Hals und Erkältung Antibiotika zu bekommen? Oder ist das doch gerechtfertigt?

Würde mich über Tipps freuen. Hatte letztes Jahr so oft Antibiotika bekommen, dass ich eigentlich nicht schon wieder welches möchte wenn es nicht unbedingt sein muss.

...zur Frage

grippaler infekt,,antibiotika

hallo ihr lieben, ich war vor 2 wochen beim arzt,und habe für husten mit auswurf amoxi 1000 bekommen. musste erst 3 tage 3x tgl 1 einnehmen,und den rest 2 x tgl 1. husten ging auch weg,habe antibiotika bist mittwoch genommen,donnerstag spürte ich kratzen im hals,bekam schüttelfrost und abends tempratur.freitags war husten mit auswurf da,gelenkschmerzen,ohrenweh.sonntag tat mir vom husten /teils schon ohne auswurf,hatte bronchicum genommen/der hals schon weh. bin gestern noch mal zum arzt,und er verschrieb mir ein neues antibiotika,welches ich nicht vertrug,bekam hitzewallungen /dieses half aber super!!/.......heute angerufen und mit ihm gesprochen,er verschrieb mir direkt ein neus roxi 150 1a pharma,soll ich 2 xtgl 1 nehmen.habe heute direkt eine genommen. jetzt gerade messe ich temperatur,und bin bei 37,7 grad,vorhin noch bei 37,1 grad..... meine entzündungswerte sind zwar ein wenig erhöht (donnerstag war blutabnahme) aber die sinkwerte?? waren super,und auch alle anderen werte waren tipp topp in ordnung. nehme nun noch zusätzlich acc und bronchicum lutschpastillen,hoffe es wirkt. ist es schlimm,wenn meine temperatur wieder steigt,oder sollte ich mich morgen wieder beim arzt melden? danke lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?