Nach 5 Tagen immer noch Magenkrämpfe - normal?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was liegt dir denn so schwer im Magen? Hast du evtl. Angst vor Neuem oder bist nicht in der Lage Neues "zu verdauen"? Dein Körper spricht mit dir - höre in dich hinein. Manchmal ist es dann schon besser.

Um deinen Magen zu beruhigen würde ich dir raten Haferschleim (Schmelzflocken mit Wasser aufgekocht) oder gekochte Leinsamen (1 TL Leinsamen, 200 ml Wasser 15 Min. kochen) zu dir zu nehmen. Die Leinsamen sind besonders morgens sehr wohltuend.

Gute Besserung.

Lasse Dich am Montag am besten zu einem Facharzt, einem Gastroenterologen überweisen.

Du bist ja ein wandelndes Medizinlexikon.

Leider wurden meine Behandlungsvorschläge gelöscht.

Was möchtest Du wissen?