Nach 1 Jahr, immer noch Fußprobleme, bzw. Sprunggelenk. Hilft da wirklich nur noch OP?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Gegen diese hartnäckige Plantarfaszitis kann ich Dir nur noch einen guten Rat zum Versuch geben: Die Blutegeltherapie.

Leider wurde diese uralte, aber hocheffiziente,  Therapieform von den Ärzten über längere Zeit vernachlässigt, die Pharmalobby machte den Ärzten Glauben, dass die Salben und Injektionen mit Hirudinsäure die gleich gute Wirkung hätten, - ein großer Irrtum.

Doch mittlerweile haben viele Krankenhäuser und auch niedergelassene Ärzte sich rückbesonnen und bieten diese Therapieform wieder an. Leider haben sie noch nicht das gesamte Spektrum der Anwendungsmöglichkeiten wiederentdeckt. 

So sind bei Entzündungen an Gelenken, an Venen, an Sehnenscheiden, und bei Herpes Zoster bis hin zur Gürtelrose und noch Vielem mehr  hervorragende Therapiemöglichkeiten gegeben. 

Such Dir mal über jameda.de einen Therapeuten in Deiner Gegend, das kann auch ein Naturheilarzt oder auch ein Heilpraktiker sein.

Hier ein recht guter Link zur Erläuterung:

 https://www.lifeline.de/therapien/blutegeltherapie-id46940.html

Darüber hinaus ist natürlich die Ursachensuche ein Gedanke wert. Die stehende Beschäftigung an Deiner Arbeitsstelle käme dabei mMn in Betracht. Müsst Ihr auf Arbeit korrekte Arbeitsschuhe tragen? Oft sind die ergonomisch nicht so der Kracher. Kannst Du grundsätzlich nicht sitzen bei Deiner Tätigkeit? Auch nicht auf so einem Stehhocker?

https://www.google.de/search?q=Stehhocker&client=aff-maxthon-maxthon4&channel=t26&dcr=0&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwj97ajrt5DWAhUQYlAKHVGOAmIQ\_AUICygC&biw=1536&bih=753

Manche Stehhocker sind am Fuß beweglich, manche an der Sitzfläche,  so dass Du bei der Arbeit volle Bewegungsfreiheit hast, aber dennoch wird durch das "halbe" Sitzen der Fuß entlastet. -Ist nur mal so eine Idee, lG



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Doreen
06.09.2017, 13:53

Danke für deine schnelle Antwort. Werde mit meinem Arzt und Therapeuten mal über die Therapie sprechen. Das kann die geeizten Sehnen beheben, aber da bleiben ja immer noch die 2 fehlenden Außenbänder. An der Arbeit ist es leider nicht möglich zu sitzen. Ich muß Teile in Schweißmaschinen einlegen und danach in Kisten oder auf Wagen legen. Soll mir auch knöchelhohe Schuhe geben lassen. Das kann doch aber auf dauer auch nicht die lösung sein, oder? Momentan lauf ich mit einer Bandage rum, damit ich nicht so schnell umknicken kann. Wie lang kann das eine Außenband noch halten und was mach ich, wenn das auch noch abreißt und verschwindet?

Lg Doreen

0

Was möchtest Du wissen?