Nach 1 Jahr, immer noch Fußprobleme, bzw. Sprunggelenk. Hilft da wirklich nur noch OP?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Gegen diese hartnäckige Plantarfaszitis kann ich Dir nur noch einen guten Rat zum Versuch geben: Die Blutegeltherapie.

Leider wurde diese uralte, aber hocheffiziente,  Therapieform von den Ärzten über längere Zeit vernachlässigt, die Pharmalobby machte den Ärzten Glauben, dass die Salben und Injektionen mit Hirudinsäure die gleich gute Wirkung hätten, - ein großer Irrtum.

Doch mittlerweile haben viele Krankenhäuser und auch niedergelassene Ärzte sich rückbesonnen und bieten diese Therapieform wieder an. Leider haben sie noch nicht das gesamte Spektrum der Anwendungsmöglichkeiten wiederentdeckt. 

So sind bei Entzündungen an Gelenken, an Venen, an Sehnenscheiden, und bei Herpes Zoster bis hin zur Gürtelrose und noch Vielem mehr  hervorragende Therapiemöglichkeiten gegeben. 

Such Dir mal über jameda.de einen Therapeuten in Deiner Gegend, das kann auch ein Naturheilarzt oder auch ein Heilpraktiker sein.

Hier ein recht guter Link zur Erläuterung:

 https://www.lifeline.de/therapien/blutegeltherapie-id46940.html

Darüber hinaus ist natürlich die Ursachensuche ein Gedanke wert. Die stehende Beschäftigung an Deiner Arbeitsstelle käme dabei mMn in Betracht. Müsst Ihr auf Arbeit korrekte Arbeitsschuhe tragen? Oft sind die ergonomisch nicht so der Kracher. Kannst Du grundsätzlich nicht sitzen bei Deiner Tätigkeit? Auch nicht auf so einem Stehhocker?

https://www.google.de/search?q=Stehhocker&client=aff-maxthon-maxthon4&channel=t26&dcr=0&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwj97ajrt5DWAhUQYlAKHVGOAmIQ_AUICygC&biw=1536&bih=753

Manche Stehhocker sind am Fuß beweglich, manche an der Sitzfläche,  so dass Du bei der Arbeit volle Bewegungsfreiheit hast, aber dennoch wird durch das "halbe" Sitzen der Fuß entlastet. -Ist nur mal so eine Idee, lG



Doreen 06.09.2017, 13:53

Danke für deine schnelle Antwort. Werde mit meinem Arzt und Therapeuten mal über die Therapie sprechen. Das kann die geeizten Sehnen beheben, aber da bleiben ja immer noch die 2 fehlenden Außenbänder. An der Arbeit ist es leider nicht möglich zu sitzen. Ich muß Teile in Schweißmaschinen einlegen und danach in Kisten oder auf Wagen legen. Soll mir auch knöchelhohe Schuhe geben lassen. Das kann doch aber auf dauer auch nicht die lösung sein, oder? Momentan lauf ich mit einer Bandage rum, damit ich nicht so schnell umknicken kann. Wie lang kann das eine Außenband noch halten und was mach ich, wenn das auch noch abreißt und verschwindet?

Lg Doreen

0
Winherby 06.09.2017, 15:51
@Doreen

Die Außenbänder können durch ein entsprechendes Tapen ersetzt werden, bzw. das eine noch vorhandene Band wird durch das Tape unterstützt.

Zusätzlich sollte eine Schuheinlage verordnet werden, die eine Pronation unterstützt, dadurch wird das Außenband entlastet, alternativ kann die Schuhsohle entsprechend gestaltet werden.

Normalerweise macht es nichts, wenn zwei der drei Außenbänder fehlen, es macht sich halt nur bei hoher Belastung der Bänder bemerkbar, dann ist ein Band allein eben schnell mal überfordert. Daher meine Idee mit dem Sitzhocker, aber das war ja wohl nix.

Laut meinem Orthopäden habe ich eine Entzündung der Sehnen und auch die Fußwurzel ist entzündet,....

Gegen diese (chronischen?) Entzündungen sind die Blutegel eine hoch wirksame Therapie, ich weiß das, weil meine beiden Eltern waren beide Heilpraktiker und haben sehr viele Patienten sehr erfolgreich damit behandelt, bei allen möglichen Entzündungen.

Allerdings bleibt,- auch nach einer erfolgreichen Therapie-, die Frage nach der Ursache bestehen, damit die Beschwerden nicht nach einer gewissen Zeit erneut entstehen. Denn allein nur an den beiden gerissenen Bändern kann es mMn nicht liegen, denn das ist bei hunderttausenden von Menschen der Fall, aber die haben deswegen nicht alle diese Entzündungen so wie Du. Also muss bei Dir noch ein weiterer Faktor für die Entzündung verantwortlich sein. Ich vermute diese Ursache in Deiner Arbeit. 

Musst Du beim Einlegen der Teile bei der Arbeit starke Rotation mit dem Körper durchführen? Wenn ja, dann wäre die Schuhsohle zu überprüfen. Denn wenn die sehr stumpf ist und sehr starke Reibung beim Drehen des Fußes aufbaut, dann sind alle Gelenkteile des Sprunggelenkes und die Sehnenplatte der Fußsohle hoch belastet. 

Dann könnte ganz einfach eine weniger stumpfe, also glattere Schuhsohle bereits für deutliche Entlastung der Füße sorgen. Kann allerdings sein, dass eine glatte/re Sohle nicht im Einklang mit den Berufsgenossenschaftlichen Vorschriften steht, - wäre mal zu klären,- gilt nur falls Ihr Arbeitsschuhe tragen müsst.

Aber ich bleibe bei meiner Empfehlung mit den Blutegeln, um die aktuelle Entzündung rasch zu beenden. Such Dir mit jameda.de einen Therapeuten. Alles weitere ist danach an der Reihe. LG

3
Doreen 10.09.2017, 10:47
@Winherby

Ja wir müssen Arbeitsschuhe tragen und die Rotation ist jetzt eigentlich nicht so schlimm.Wir haben an den Maschinen auch ESD-Matten liegen, als wir stehen nicht auf den Betonboden. In meinen Arbeitsschuhen habe ich Gel-Einlagen drin und orthopädische Einlagen habe ich in meinen Straßenschuhen drin. LG

1
Winherby 10.09.2017, 11:45
@Doreen

Und vor den Gel-Einlagen in den Arbeits-Schuhen hattest Du diese Beschwerden genauso?  

Oder, - falls noch nicht geschehen-, versuch doch mal, ob die Einlagen in den Arbeitsschuhen besser eine Linderung bewirken können. Ist zumindest für mich logisch, schließlich stehst Du da auf der Arbeit acht Stunden mit Belastung drin , in den Strassenschuhen sicher viel weniger lang.. 

Der Arzt darf Dir, soweit ich weiß, auch für Arbeitsschuhe ein Paar Einlagen extra verordnen.

Ansonsten fällt mir außer den Blutegeln auch nichts mehr ein. LG

0
Doreen 10.09.2017, 20:34
@Winherby

Die Gel-Einlagen habe ich von anfang an drin und hatte bis 09/2016 keinerlei Probleme mit dem Fuß.Die orthopädischen Einlagen sind auch nicht wirklich hilfreich. Hatte jetzt 2 Wochen Urlaub und war nur mit den straßenschuhen unterwegs. Werde mein Arzt auf die Blutegeltherapie auf jeden fall ansprechen. Vielen Dank für deine Bemühungen und Tipps. LG

1

Was möchtest Du wissen?