Nabelschnurblut einlagern - wie funktioniert das?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ihr solltet das auf jeden Fall schon länger vor der Geburt dem Arzt, der auch entbinden wird, sagen, denn es muss ein Antrag gestellt werden und dann muss das ja gleich nach der Geburt entsprechend gelagert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?