Muttermal erst weg und dann wieder da

2 Antworten

Hallo, an braunen Pigmentstörungen, die sich dazu auch noch verändern, sollte man überhaupt nicht herumkratzen. Solltest Du diesen Fleck wieder bekommen, lasse ihn unbedingt mal von einem Arzt begutachten. Kann, muß aber nicht harmlos sein. Grüße Gerda

Tja, Leberflecken, Muttermale sind ja stellen, an denen mehr Pigmente eingelagert sind, als an anderen Stellen, weiter nichts. Unsere ungleichmäßige Hautfärbung liegen daran, dass wir alle nicht aus einer Plastikpresse kommen.
Leberflecken fallen im Winter eher auf, weil wegen der Blässe darum herum dann der Kontrast größer ist. Ansonsten ist dort ganz normale Haut, die auch leicht erhaben sein kann. Die Haut kann auch dort alles bekommen, was überall anders auch möglich ist.

Muttermale und Leberflecken hat man üblicherweise von Geburt an. Was im späteren Leben entstehen kann, sind Altersflecken. Die lassen sich tatsächlich wegkratzen. Wenn an der Stelle vielleicht gerade ein Hitzepickel war, dann war unter der Haut eine Wasseransammlung. Das ist Schweiß, der nicht aus der Haut konnte, und sich da angesammelt hatte.

Zu Altersflecken steht hier einiges:

http://de.wikipedia.org/wiki/Altersflecken

bluten im Gesicht

hätte mal wieder eine Frage ! seit 3 oder 4 Tagen habe ich so eine kleine stelle im Gesicht !

ich beschreibe es mal so wie einen kleine Punkt sieht aus wie ein Mitesser oder auch ein kleines Pickelchen aber ohne erhebung sondern flach !

diese Stelle ist auch nicht hart oder so also es ist nichts was mir da komisch vorkommt ausser halt dieser Punkt !

am Mittwoch morgen beim rasieren fing es plötzlich doer an zu bluten ! und das richtig stark ! es ist richtig gelaufen alo viel mehr als ich es von Rasurschnitten kenne ! Donnerstag passierte es dann wieder aber es ging los als ich mir mit einem Handtuch das Gesicht abtrocknete ! und heute wieder als ich mich an der Wanfe gekratzt habe ! ich meine aber nicht das ich an genau der Stelle sondern ehr so nen über die Wange kratzen ! dabei muss ich natürlich uch an sie Stelle gekommen sein !

habe mir natürlich auch schon überlegt was es sein könnte aber vielleicht hat ja jemand nen Tipp wie ich das in den Griff bekomme oder was das sein kann ! ist ja blöd wenn man sich kratz und es fängt an zu bluten !

danke schonmal vorab !

...zur Frage

Sonnengeschädigte Haut ----> Hautscreening

Hallo. Kann ein Dermatologe sonnengeschädigte Haut auch schon erkennen, wenn äußerlich nichts zu sehen ist?? Es gibt doch spezielles Lich dafür, oder? Wie teuer ist sowas? Ich bin 19 und habe in meiner Kindheit und Jugend schon sehr oft einen Sonnenbrand bekommen.... Was passiert mit der Haut, wenn sie "verbrennt" .. Warum kann man sie nicht wieder vollständig reparieren?? Was kann ich jetzt machen, um meine Haut so gut wie möglich zu schützen, pflegen und evtl. reparieren, außer Snnenschutz natürlich.... ? Kann ich die Hautalterung trotz meienr vielen "Sonnenschäden" herauszögern?? Danke

...zur Frage

ich habe mich verbrannt. meine mutter ist nicht da und wir haben keine salbe zuhause. was tun?

...zur Frage

Darf man mit einer Narbe nach Jahren unbedenklich an die Sonne?

Noch ist meine Herz-OP-Narbe recht dick und wulstig (OP: 2011). Aber ich habe auch eine ähnlich lange Knienarbe, die nach Jahren sehr blass, unauffällig und eben wurde. Kann man nach Jahren mit der Narbe ohne besondere Vorsichtsmaßnahmen wieder an die Sonne?

...zur Frage

Was hilft bei Keratosen auch der Kopfhaut?

Weiß jemand was man bei Keratosen aus der Kopfhaut tun kann? Habe morgen einen Termin beim Hautarzt, dachte aber das ich hier vorab mal nachfrage was ich machen kann. Danke für eure Antworten.

...zur Frage

Was sind die ersten Anzeichen für Hautkrebs?

Wie erkenne ich, ob ich Hautkrebs habe? Ich habe ziemlich viele Muttermale, 2-3 sind auch recht dunkel. Ab wann sind sie gefährlich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?