Muss mein Zahn gezogen werden?

 - (Zähne, Zahnarzt)  - (Zähne, Zahnarzt)

2 Antworten

Ob der Zahn gezogen wird oder noch zu retten ist hängt davon ab, wie es in seinem Inneren aussieht. Er hat mindestens ein Loch an der Wangenseite, und noch eines am Rand der Kaufläche. Falls der weisse Rand nicht abwischbar ist und auch kein Zahnstein, könnte es sich um eine Entkalkung vom Zahnschmelz handeln. Kann ich nach dem Foto nicht beurteilen.

Der Zahnarzt wird dir eine Betäubungsspritze geben und an den beiden Löchern die Karies entfernen. Die Frage wird sein, wie weit sich die Karies im Inneren des Zahnes ausgebreitet hat. Davon hängt ab, ob es bei zwei kleinen Füllungen bleibt, oder ob daraus eine grosse Füllung oder gar eine Wurzelbehandlung wird.

Wenn der Zahn nur einmal kurz weh getan hat, dann hast du vielleicht noch Glück. Ein kurzer Schmerz bedeutet, dass 1. der Nerv im Zahn noch lebt, und 2. der Nerv noch nicht entzündet ist.

Deine anderen Zähne sehen eigentlich gut aus, warum hast du den einen Zahn so kaputt gehen lassen? Und dann noch von der Wangenseite? Schlecht geputzt? Wenn du über 18 bist, frage deinen Zahnarzt nach einer Individualprophylaxe. Bevor du dir noch mehr Zähne ruinierst.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Wie kommst du drauf, dass er gezogen werden müsste? Schmerzen sind nicht per se ein Grund dafür.

Naja weil der Zahn eben eine leichte dunklere Verfärbung und am Rand eine weiße Umrandung hat und weil er ein Loch hat.

0
@ZahnProblem

Hattest du noch nie ein Loch im Zahn? Die Verfärbung muss noch nicht mal eins sein. Und das andere ist Plaque, den kann man wieder entfernen. Zähne werden erst dann gezogen, wenn es unvermeidbar ist, weil einen natürlichen Zahn nichts einfach ersetzen kann.

0

Was möchtest Du wissen?