Muss man Zahnspangen als Erwachsener selbst bezahlen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ab dem 18. Lebensjahr muss man im Prinzip die Kosten für eine Kieferorthopädische Behandlung selber tragen. (Es sei denn, die Behandlung wurde davor begonnen...) Es gibt gewisse Indikationen, wo Kassen einen Teil der Kosten übernehmen, jedoch ist das auch von Kasse zu Kasse unterschiedlich. Du solltest als erstes Mal einen Kieferorthopäden aufsuchen, damit du genau weisst, welche Behandlung auf dich zukommt und dann bei deiner Kasse nachfragen.

Erwachsene erhalten nur dann einen Zuschuss, wenn ein extremer Fehlbiss vorliegt, der zur Zahnspange auch gleichzeitig ein chirurgisches Vorgehen erfordert.

Was möchtest Du wissen?