Muss man mit einem Gerstenkorn zum Arzt?

2 Antworten

Unbedingt muss man nicht zum Arzt, man kann erst mal selbst was tun. Es gibt von WELEDA eine Augensalbe die heißt "Euphrasia comp." und ist auf pflanzlicher Basis. Sie hilft bei Bindehautentzündung und Gerstenkorn. Sie ist zwar nicht ganz billig (ca. 10 €) aber es lohnt sich.

Hallo! Wenn ich mal ein Gerstenkorn hatte, dann bin ich persönlich nie gleich zum Augenarzt gegangen, sondern habe es immer erst mit verschiedenen Hausmitteln versucht.

Wenn ich gemerkt habe, dass sich ein Gerstenkorn ankündigt, dann habe ich Kamillentee aufgebrüht, das ganze abkühlen lassen und dann Wattepads o.ä. mit dem (lauwarmen oder kalten, je nachdem, wie es angenehmer ist) Kamillentee getränkt und für 5-10 Minuten auf die geschlossenen Augen gelegt. Die Kamille wirkt dann entzündungshemmend. Mir hat das eigentlich meistens geholfen (und ich habe auch schon ewig kein Gerstenkorn mehr gehabt klopfschnellaufholz).

Hier: http://www.gesunde-hausmittel.de/gerstenkorn findest du auch noch weitere Tipps.

Alles Gute!

Was möchtest Du wissen?