Muss man für Yoga eine esoterische Neigung haben?

5 Antworten

Hatha Yoga und alle gymnastischen Übungen haben mit Esoterik überhaupt nichts zu tun. Sie bringen dir nur deine Atmung und deinen Körper näher, du lernst dich zu dehnen, richtig zu atmen und zu entspannen, was sich positiv auf deine Gesundheit auswirken wird. Du solltest bevor du dich in einem Kurs anmeldest mal bei you tube stöbern und dir ein paar Videos anschauen. Dann weißt du, ob es was für dich sein könnte oder nicht.

Nein, ich denke eine esoterische Neigung muss man nicht unbedingt haben. Letztendlich sind es ja nur körperliche Übungen. Allerdings sind sie mit esoterischem Hintergrund. Von daher kann so eine Neigung zumindest nicht schaden. Du kannst dich also auch ohne esoterische Neigung auf Yoga einlassen. Es ist äusserst entspannend.

Hallo! Nein, Yoga ist für alle Menschen geeignet, ganz egal, ob mit oder ohne esoterisches Hintergrundwissen. Es gibt Yogakurse, da bekommst du gute Anleitungen, auch für Anfänger.

Was möchtest Du wissen?