Muss man Entendermatitis behandeln?

1 Antwort

Ich kenne nur noch den Ausdruck "Badedermatitis" dafür. Der folgende Link ist recht interessant: http://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/konstanz/Im-flachen-Wasser-lauern-Wuermer;art372448,3917081

Ein Passus daraus lautet:

Die Beschwerden werden in der Regel symptomatisch behandelt, vor allem mit Juckreiz stillenden Salben oder Lotionen. Wenn das Jucken sehr stark ist, können Antihistaminika in Tablettenform eingenommen werden. Antibiotika sind nicht erforderlich, da die Parasiten kurze Zeit nach dem Eindringen in den Körper von selbst absterben. Auf jeden Fall sollte man versuchen, nicht zu sehr an den betroffenen Stellen herumzukratzen. Dabei könnten Verletzungen entstehen, die sich mit Bakterien infizieren.

Was möchtest Du wissen?