Muss man einen wackligen Zahn (Parodontose) immer ziehen?

2 Antworten

Wenn der Zahn wackelt, glaube ich kaum, dass er noch zu retten ist. Vielleicht kann man ihn überkronen. Sprich mit deinem Zahnarzt, welche Lösung er nach dem Ziehen vorschlägt oder hole dir eine zweite Meinung ein. Wenn du es so lässt, dann kann der Zahn abbrechen und das ist auch nicht angenehm. Für mich wäre das überhaupt nichts, denn ich würde immer mit der Zunge oder den Fingern an dem Zahn herummanipulieren, ob er noch wackelt, noch mehr wackelt und hätte keine Ruhe mehr.

Ich glaube nicht, dass ein Zahnarzt einen wacheligen Zahn überkronen wird.

0

Es kommt auf den Lockerungsgrad an. Wenn man eine Parodontitis hat sollte unbedingt eine systematische PAR Behandlung stattfinden. Dann kann man je nach LG und/oder Taschentiefe auch einen lockeren Zahn noch retten.

Zahn ziehen wegen Herzerkrankung?

Mein Zahnarzt meinte, er müsse meinen kariösen Zahn ziehen, weil der gefährlich für mein Herz sein könnte. Ist es sofort nötig, den Zahn zu ziehen, gibt es keine Alternativen?

...zur Frage

Wie verhindere ich Karies an meinen Zähnen?

Der Zahnarzt hat bei mir Karies festgestellt und ich muss einen Zahn ziehen lassen. Wie kann ich in Zukunft - ausser fleißig Zähne putzen - verhindern, dass ich wieder Karies bekomme?

...zur Frage

Milchzahnpersistenz, retinierter Zahn im Oberkiefer

Hallo zusammen :),

ich bin 22 Jahre alt und nun wurde bei mir festgestellt, dass mein Eckzahn im Oberkiefer noch ein Milchzahn ist und der bleibende Zahn im Oberkiefer quer liegt. Mein Zahnarzt meinte, entweder könnte man den Zahn mit Hilfe von einem Bracket und einer festen Zahnspange runter holen oder aber ich entscheide mich für ein Implantat. Allerdings ist er der Meinung, dass ich mit 22 noch zu jung für ein Implantat wäre und es besser wäre den eigenen Zahn zu erhalten …

Hat jemand von Euch Erfahrung damit? Wie lange hat die Behandlung gedauert? Mich interessiert natürlich auch, ob die Krankenkasse da irgendwie einen Teil der Kosten trägt… da habe ich allerdings wenig Hoffnung, obwohl mein Zahnarzt da anderer Meinung ist …

Vielen Dank vorab für Eure Hilfe :)

...zur Frage

Gefüllter Zahn wackelt - was soll ich tun?

Vor 3 Jahren wurde mein Zahn gefüllt, weil ich ein großes Loch hatte, das ist der zweite Zahn nach dem Schneide Zahn. Vor einem halben Jahr ist die schwarze Füllung jedoch an der spitze des zahnes abgebröckelt und gerade eben habe ich Chips gegessen und ein Stück davon ist mir in eine kleine Spalte zwischen der Füllung und dem rest des Zahnes stecken geblieben und als ich mit dem Zahnstocher versuchen wollte es heraus zu holen hab ich gemerkt dass der Zahn wackelt! Ich kann mit dem Zahnstocher nicht ganz dazwischen aber es wackelt wenn ich es bewege! Was wird der Zahnarzt tun? Ich habe totale Angst vor Zahnärzten!!!!

...zur Frage

Ist wildes Zahnfleisch das selbe wie Parodontose?

Na ja, in letzter Zeit bin ich öfter beim Zahnarzt weil ich auch noch Probleme mit dem Zahnfleisch habe. Nun hat er gesagt, dass sei "wildes Zahnfleisch". Ich kann mir nichts darunter vorstellen. Ist es das gleiche wie Parodontose?

...zur Frage

Muss ein verfaulter Zahn gezogen werden?

Meine beste Freundin hat sehr viel Angst vor dem Zahnarzt. Sie hat aber auch mittlerweile einen verfaulten Zahn und hat unendliche Schmerzen. Ich habe sie mittlerweile soweit dass sie in Begleitung von mir zum Zahnarzt geht. Hat aber richtig Angst dass ihr der Zahn gezogen wird! Wird er? oder kann man ihn retten und ich ihr die Angst nehmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?