Muss man das Baby-Töpfchen immer desinfizerien?

2 Antworten

Ich würde davon abraten, wenn es nur von einem Kind allein genutzt wird ist das nicht notwendig. Abends mit kochendem Wasser ausspülen reicht völlig zu. Ich habe so 3 Kinder großgezogen und keines hat einen Schaden davon getragen. Zuviel Hygiene kann da mehr Schaden anrichten.

hallo,

ich glaube auch, dass zu viel Reinigung nicht so gut sind. Einmal die Woche Desinfizieren ist ausreichend

Mit fast 30 immernoch unreine Haut und Pickel?

Ich werde dieses Jahr 30 und meine Haut sieht immer noch aus als wäre ich in der Pubertät. Als ich vor drei Jahren die Pille absetze, sprießten die Pickel wie nie zuvor. Auch auf dem Rücken habe ich seitdem mehr Pickel als vorher. Es ist zwar keine Akne, aber ich weiß nicht mehr wie ich das noch in den Griff bekommen soll. Meine Ernährung ist ausgewogen und mit Schüssler Salzen hab ichs auch schon versucht. Ich reinige regelmäßig meine Haut und schminke mich praktisch gar nicht. Und ich habe extra Gesichtscreme für fettige Haut. Was kann ich denn noch tun, damit meine Haut besser wird?

...zur Frage

Desinfektionsmittel mit in den Urlaub nehmen?

Demnächst beginnen ja die großen Sommerferien. Wir werden eine zeitlang wegfahren. Einerseits freue ich mich, anderer seits graut es mich vor den Zuständen auf den öffentlichen Toiletten. Ich habe schon dran gedacht Desinfketionsmittel mitzunehmen, für die Toiletten auf den Rasthöfen und anderen öffentlichen. Würdet ihr das auch tun?

...zur Frage

Können Kräuter im Schwangerschaftstee wirklich schädlich sein?

Meine Schwester ist schwanger und trinkt jeden Tag Schwangerschaftstee. Ich hatte immer gedacht, das dient nur dazu, dass etwas mehr Tee verkauft wird und ist ein ganz normaler Tee, aber jetzt hat sie wohl gelesen, dass da teilweise Kräuter drin sein könnten, die dem Baby schaden. Ist das wirklich so? Sind im Schwangerschaftstee teilweise schädliche Kräuter?

...zur Frage

Wie unterscheidet sich die Reinigungswirkung von Zahnseide und Interdentalbürstchen?

Da ich immer wieder unter Zahnfleischtaschen leide, habe ich mir ein Interdentalbürstchen zugelegt. Aber das wird mit der Zeit ein wenig speckig, obwohl ich es nach dem Gebrauch immer gründlich reinige. Hätte Zahnseide die selbe Reinigungswirkung?

...zur Frage

Wie sollte man nach einer Weisheitszahn-OP die Wunde behandeln?

Hallo liebe Community! Mir wurden am Dienstag die beiden unteren Weisheitszähne entfernt. Schmerzen habe ich leider immer noch und auch angeschwollene und vorallem harte Wangen. Ich habe nicht viele Infos von meinen Chirugen bekommen, nur die Anweisung das ich meinen Kiefer trainieren und massieren soll (wegen dem Wundsekret). Mich würde aber interessieren wie ich am besten die Wunde reinige, da spalten sich die Meinungen. Reicht es mit lauwarmen Kamillentee zu spülen? Entzündet hat sich bisher glaube ich nichts und das möchte ich mit dem spülen vermeiden. Was darf ich nun am vierten Tag alles so essen? Ich komme fast um vor Hunger, denn nur Babygläschen mit pürierten Früchten hängen mir schon zum Hals raus. Gestern habe ich klein geschnittene Spaghetti versucht, aber die Stückchen hingen dann an den Wunden feste und musste sie mit Wattestäbchen da weg holen. Können diese Stückchen überhaupt in die Wunde, oder mach ich mir zu große Sorgen? Könnte ich heute schon wieder weichgekochte Nudeln mit Sahnesoße und eventuell mit Käse überbacken essen? Das mit der Milch in der Sauße sollte ja nein Probldm sein, wird ja gekocht. Hoffentlich könnt ihr mir helfen und vielen Dank für die Antworten!

LG

...zur Frage

Schwitzen im Ohr?

Meine In Ear Kopfhörer werden immer nass, weil ich im Ohr so schwitze, aber normal ist das ja nicht, kann das von meinen angepassten Ohrstöpsel kommen, die ich jede Nacht trage, oder das ich meine Ohren jeden Tag sehr gründlich im Wattestäbchen reinige?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?