Muss man damit unbedingt zum Arzt?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo miriamwemmer!

Och du Ärmste tust mir echt schon leid, dich hat es ja richtig erwischt diesen Winter der ja auch schon ewig dauert :-(

Du solltest wegen deiner Augenentzündung unbedingt zum Arzt gehen, damit ist nicht zu spaßen. Wie @rulamann schon geschrieben hat ist die ganze Sache ansteckend und wenn es nicht schnell behandelt wird dauert das ewig das kann so weit gehen das auf der Netzhaut kleinste Narben entstehen die dir z. B. in der Nacht beim Autofahren Probleme machen können auch die Lichtempfindlichkeit bei einer solchen Entzündung kann dir bleiben. Also es hilft nichts und du wirst nochmal hinmüssen. Kurier dich richtig aus und wenn es dir wieder gutgeht kannst du auch wieder rausgehen und dein Immunsystem kommt so wieder auf Touren.

Ich wünsche dir gute Besserung und hoffe wir lesen nicht so schnell wieder von dir ;-))

Außer du schreibst das du jetzt wieder richtig fit bist!!

Wenn es Bindehautentzündung ist, muß Dir der Arzt eine Salbe verschreiben die bekommst Du nicht ohne Rezept (es sei denn, Ihr habt kolloidales Silber (25ppm) zuhause, das kann man reinsprühen).

Wenn Du ein Antibiotikum bekommen hast, mußt Du unbedingt zusehen, daß Deine Darmflora wieder auf Vordermann kommt - und wenn Dir noch so viele Leute sagen, es sei nicht nötig! Du siehst ja, Du fängst alles mögliche ein.

Besorge Dir rohes Sauerkraut, das gibt es im Bioladen oder Reformhaus - teuer aber billiger als was so in der Apotheke zu bekommen ist. Verzichte auf Zucker, Fleisch, am besten auch auf Weißmehl und erhitzte Milch. Möhren desinfizieren auch und regulkieren aber dabei die Verdauung. Die könntest Du gut nebenbei knabbern. Gut kauen! Du mußt auch richtig gut und viel Wasser trinken, einfach aus der Leitung nicht zu kalt.

Zum Abhärten kannst Du morgens Deine Beine bist etwas übers Knie eiskalt abduschen, vom Knöchel außen hoch bis übers Knie nach innen, dort runter; dann das linke Bein. Nur leicht abtupfen oder ganz ohne abtrocknen wieder ab ins Bett und 15-20 min die Reaktion abwarten.

Du könntest auch ganz allgemein täglich 1 EL Lebertran (vor dem Essen, gekühlt) nehmen; das bekamen früher die Kinder zur Kräftigung in der Schule. Diese Generation ist heute meist nioch fitter als Jüngere.

Hallo! Zu deinen Augen: Du kannst zu deinem Augenarzt gehen und nachsehen lassen, ob es sich wirklich um eine Bindehautentzündung handelt und wirst dann eine Salbe verschrieben bekommen, dann wäre das Problem "lokal" gelöst. Ein anderes Problem sehe ich allerdings, wie ich deinem Text entnommen habe darin, dass du durch die Antibiotika- Medikationen inzwischen ein schwächelndes Immunsystem hast, deshalb auch die vielen Infekte. Mandelentzündung, Zystitis( Blasenentzündung), dazwischen Magen- Darm- Grippe..... Du solltest dein Immunsystem und vor allem deine Darmwände wieder aufbauen. Ernähre dich gesund und vitalstoffreich, trinke viel, vermeide Weisszucker. Joghurt ohne Zucker, Sauerkraut- oder Rote Beetesaft ist sehr gut. Bei Infekten solltest du in Zukunft ein Antibiotikum vermeiden, gerade bei Blasenentzündungen helfen z.B. Cranberry- oder Bärentraubenblätterpräparate. Gute Besserung

Akute eitrige Mandelentzündung, wird schlimmer, Krankenhaus?

Hallo ihr, ich habe jetzt schon sehr oft in diesem Jahr eine Mandelentzündung gehabt. Jetzt gerade habe ich eine eitrige Mandelentzündung. Ich kann sehr schlecht schlucken (mit großen Schmerzen), ich habe Probleme beim Essen und Trinken und auch sprechen und atmen. Ich bin 14. Habe auch schon Ibuflam bekommen, hilft nicht! Antibiotikum auch nicht und noch starke Schmerzmittel. Ich weiß nicht was jetzt, es tut so schrecklich weh, meine Mutter weiß auch nicht weiter. Bitte hilft mir schnell!!!! Fieber habe ich auch....Dazu kommt noch, dass ich im Mund Wunden oder Bläschen trage, die sehr empfindlich sind. Ich habe das ganze jetzt bestimmt seit fast einer Woche, aber haben es am Mittwoch gemerkt. (Beim Arzt) Ich habe jetzt ein Antibiotikum was über 800 mg hat und verschiedene Schmerzmittel aber wirklich was bringen tut es nicht😢

...zur Frage

Habe eine Grippe nicht richtig auskuriert. Wann geht es mir endlich besser?

Wer kann mir helfen ? 

Vor nun schon 3 Wochen bekam ich Halsschmerzen und grippe Anzeichen  ich ging zum Arzt , (Ärztin ) Vertretung die meinte ja alles rot Bläschen auf den Mandeln KEIN Antibiotika der Körper muss selber fertig werden damit , dann wurde ich richtig krank , aber kein Fieber nur leicht erhöht , dann noch eine Woche gewartet geschont ging mir halbwegs gut, dann wieder arbeiten , dann kam eine volle Lunge dazu (rasselgeräusch (, zum Arzt der sagte ich hab lange !gewartet dann 1 Woche Antibiotika, am Dienstag war ich dort zum Abhorchen weil ich schlecht Luft bekam , Lunge frei , aber Bronchien voll , Auswurf weiss , Asthmasprayy bekommen, Mittwoch wieder dort zwecks luftnot anderer Spray , Blutwerte toll , keine Entzündungswerte Blutdruck ok , Urin ok , EKG ok , heute Nacht starkes Herzklopfen wieder Arzt EKG gemacht ok !  Er sagt es sei eine verschleppte grippe , Bettruhe , krankenstand bis nächste Woche, wann geht es endlich vorwärts, dieses ziehen in den Waden macht mich verrückt, auch bin ich schlapp , müde und gehe auf Watte ...bib schon langsam verzweifelt,   danke 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?