Muss man bei einer leichten Nahrungsmittelallergie ganz auf das Nahrungsmittel verzichten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo...ein kleiner Tipp:manchmal lassen sich Allergene,z.B.in Obst und Gemüse durch Kochen der Produkte unwirksam machen!!!LG

...das könnte funktionieren

  1. und die nährstoffe werden ebenfalls unwirksam...
0
@8rosinchen

Zur Information:

"Die Wärme-Zubereitung (Kochen, Dämpfen und andere thermische Verfahren) von Gemüse hat eine Fülle von Auswirkungen.

Im Gegensatz zu Fleisch werden Gemüsezellen durch eine faserige, harte Wand geschützt.

Diese besteht aus unlöslicher Zellulose, Hemizellulose, Pektin und anderen Bestandteilen.

Zellulose ist von Menschen nicht verdaubar, woran auch langes Kochen nichts ändert.

Allerdings führt die Wärmebehandlung zu einer Zellwand-Schwächung im Gemüse, die von Zunahme ihrer Durchlässigkeit bis hin zum Platzen der Zellen führen kann.

Dies macht sich - je weiter sich die Wärme in die Tiefe des Gemüses ausbreitet - auch als Weichwerden vieler Gemüsearten beim Kochen bemerkbar.

Die Auflockerung und Zerstörung pflanzlichen Zellwände beim Kochen erlaubt menschlichen Verdauungsenzymen nach dem Verzehr des gekochten Gemüses den Zugang zum Inneren der Gemüsezellen.

So können dort alle verwertbaren Nährstoffe herausgelöst und für die Aufnahme in den Körper chemisch weiter zerlegt werden.

Eine unserer Kohlenhydrat-Hauptlieferanten - die pflanzliche Stärke - ist in kaltem Wasser unlöslich.

Erst eine Erhitzung auf über 60° Celsius (58-66° C) lässt Stärkekörnchen weich werden, anschwellen (wobei auch ihr typischer Geschmack verschwindet) und gelieren.

Dies verändert ihre chemischen und physikalischen Eigenschaften so, dass sie gegenüber der Aktivität von Verdauungs-Enzymen empfindlicher werden.

Das gleiche gilt für eine Vielzahl anderer Bestandteile von pflanzlichen Zellen (Pektin, Mineralstoffe, Vitamine, Fette, Eiweiße):

Der Anteil über den Darm aufgenommener Inhaltsstoffe („Bio-Verfügbarkeit“) steigt durch Kochen oder Dämpfen teilweise drastisch an. Der Nährwert von Gemüse hängt also entscheidend von der Wärme-Vorbehandlung ab.

(http://www.dialyse.de/news/200709-Gemuese-Kochen-oder-nicht.htm)

0
@Auskunft

Klar ist aber auch:

Je kürzer Gemüse gegart und je weniger Garflüssigkeit hierzu verwendet wird, desto besser bleiben Nährstoffe, Vitamine oder viele der für die menschliche Gesundheit vorteilhaften sekundären Pflanzenstoffe („Phytamine“) erhalten.

Geeignete Garverfahren sind - je nach Gemüseart und Verwendungszweck - Dünsten, Dämpfen, Druckgaren, Pfannenrühren und Garen in der Mikrowelle.

Beim Kochen von Gemüse sind die Nährstoffverluste im Lebensmittel bedeutend höher als beim Dünsten und Dämpfen.

Diese Verluste treten jedoch vorwiegend durch das Abwandern der Nährstoffe in die Kochflüssigkeit auf, nicht durch Zerstörung der Nährstoffe."

(http://www.dialyse.de/news/200709-Gemuese-Kochen-oder-nicht.htm)

0
@Auskunft

Und was heißt das jetzt in Bezug auf meine Frage? Das muss mir entgangen sein...

0
@karlotta

Das ist der Kommentar zum Kommentar:

"die nährstoffe werden ebenfalls unwirksam" (durch Kochen).

0

Wenn dich das Kribbeln nicht stört....dann iss doch ruhig weiter. Obwohl, so sicher bin ich mir dann auch nicht, vielleicht wird die Allergie dann schlimmer? Aber das würdest du ja dann auch merken und könntest dann immer noch aufhören, Möhren zu essen.

Nützliche Tipps bei Pollenallergie?

Noch ist es nicht soweit, aber ich kann sicher schon drauf warten, dass ich bald wieder Probleme mit den Pollen haben werde, Niesanfälle, tränende Augen, geschwollenes Gesicht etc. Ich möchte nicht unbedingt immer Medikamente nehmen. Wie könnte ich mich noch zumindest etwas schützen, damit es nicht so schlimm ist?

...zur Frage

Ist Schweinshaxe wirklich sooo ungesund???

Ich bin normalgewichtig und bewege mich eigentlich genug... da darf ich doch auch zwei mal die Woche ne Haxe essen!!! Oder warum sollte ich darauf verzichten?

...zur Frage

Was könnten diese roten Punkten (Bläschen) sein?

Also zuerst hat es mit einem begonnen jetzt hab ich ca 5 aber nur die eine ist so groß anderen sind klein Ich mach mir schnell sorgen und wollte fragen ob das was ernstes sein kann oder ob jemand weiß was das ist könnte es was mit Allergie zu tun haben weil ich hab Allergie wenn es wärmer wird

...zur Frage

Gastritis, was darf man noch essen?

Es heißt immer bei einer abklingenden Gastritis sei es wichtig Schonkost zu essen, aber auf was sollte man auf jeden Fall verzichten und was ist gut zu essen?

...zur Frage

Was darf man bei Gicht auf keinen Fall essen?

Ich habe mal gehört, das man auf Purinhaltige Lebensmittel verzichten sollte. Worin ist den Purin enthalten?

...zur Frage

Welche Krankheit oder doch Allergie?

gestern Hatt es angefangen hinter meinem Ohr und auf der Wange zu jucken..Bin danach in die Dusche ..keine Creme oder sonstige Sachen auf die Haut..heute morgen extrem auf beiden Wangen,rücken,Dekolleté,und auf Arme..Es brennt und juckt.. ..Jetzt meine Allergie oder Krankheit.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?