Muss man aufpassen in den Krankenhäusern jetzt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das mit der Hygiene in deutschen Krankenhäusern ist eher ein heikles Thema.

Was nun allerdings EHEC angeht, denke ich auch, dass das eher kein typischer in Krankenhäusern "rumgehender" Erreger ist. Da gibt es andere, die häufiger auftreten (Noro-Virus, MRSA... )


"Hygiene wird oft als ein lästiges Übel angesehen, das vor allem Zeit kostet", sagt Zastrow. Und weil fast alle Spitäler sparen müssen, verzichten viele auf Experten, die dem Personal fachgerechte Hygiene zeigen. In den meisten Bundesländern jedenfalls leisten sich die Kliniken keinen Berater, nicht einmal Richtlinien. Nur Bremen, Nordrhein-Westfalen, das Saarland, Berlin und Sachsen haben eine Hygieneverordnung für Krankenhäuser. "Das ist ein schwerer Mangel in den anderen elf Ländern", sagt Zastrow, dies erschwere auch die Aufarbeitung von Unfällen. "Wenn ein Chirurg daneben schneidet, sieht er den Fehler sofort. In der Hygiene sind es aber die kleinen Unachtsamkeiten, die später schwere Folgen haben können." Manchmal sogar tödliche.

http://www.sueddeutsche.de/wissen/mangelnde-hygiene-in-krankenhaeusern-toedliche-haende-1.972974

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da der EHEC Virus sich nur über direkten Kontakt mit dem Virus ausbreitet sind Krankenhäuser nicht gefährlich, da dort noch die meiste hygiene herscht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?