Muss ich wirklich abnehmen oder ist mein Gewicht noch in Ordnung?

 - (Gewicht, gewichtszunahme, gewichtsabnahme)  - (Gewicht, gewichtszunahme, gewichtsabnahme)

Das Ergebnis basiert auf 14 Abstimmungen

Kannst abnehmen musst aber nicht 71%
So bleiben 29%
Viel abnehmen 0%

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Auswahl Deiner Umfragepunkte passen alle nicht zu Deinem Problem.

Oberflächlich betrachtet könnte man grünes Licht geben und "so bleiben" anklicken. Aber das ist dann sehr laienhaft betrachtet, zeugt von wenig Fachwissen.

Der Punkt "viel abnehmen" stimmt auch nicht, denn der BMI sagt ja "alles OK".

"Kannst abnehmen, musst aber nicht" stimmt auch nicht, er müsste richtig lauten: "musst nicht abnehmen, aber etwas verändern".

Dass der BMI eine veraltete Formel ist beweist in Deinem Fall die Tatsache, dass er "alles OK" sagt, obwohl nicht alles OK ist. Viel wichtiger als der BMI-Wert und auch viel wichtiger als der Blick auf die Skalen einer Waage, ist der kritische Blick in den Spiegel. Wenn einerseits Mutter und Mitschüler von Deinem Speck sprechen, andererseits die Waage/der BMI sagen, dass alles gut sei, dann stimmt doch etwas nicht. Nur was?

Das Verhältnis zwischen Fettanteil und Muskelanteil am Gesamtgewicht stimmt bei Dir nicht. Ein Körpergewicht setzt sich ja aus verschiedenen Geweben zusammen, manche davon sind nicht, - oder nur kaum -, veränderlich, so wie die Knochen und wie die Organe, andere Anteile können verändert werden, das ist das Fettgewebe und das Muskelgewebe. Dein Anteil an fett gefütterten leichten Fettzellen ist eindeutig zu hoch, der Anteil an trainierten, schweren Muskelzellen ist viel zu gering. Das sollte geändert werden.

Einerseits geht das über die Nahrung: Iss möglichst kein Weißbrot, Blatz, Nutella, Honig, Kuchen, Teilchen, Plätzchen, Nudeln und Pizza. Denn darin sind unglaublich viele kurzkettige Kohlenhydrate enthalten, die wandern nach dem Essen überwiegend in die Fettzellen, außerdem hat man recht schnell nach dem Essen wieder erneut Hunger.

Andererseits geht das über ein sinnvolles, angepasstes Training der Muskeln, also mit Sport. Ein sehr guter Sport für Dich ist das Schwimmen, es frisst sehr viel Kalorien aus Deinen Fettzellen, und es trainiert die nahezu komplette Muskulatur, ohne dabei die Gelenke zu strapazieren. Wenn Schwimmen nicht gut möglich ist, dann ist ein Fittnesstraining das den gesamten Körper fordert sinnvoll, so eine Art Zirkeltraining. Dabei werden auch nahezu alle Muskeln trainiert, gleichzeitig wird die Ausdauer verbessert. Aber bitte fange mit wenig Anstrengung an und steigere Dich langsam in Deine Sportart hinein, egal was Du machst. Denn nicht nur Deine Muskeln müssen sich an die steigende Anforderung anpassen und kräftiger werden, sondern auch die Sehnen und die Bänder, und das geht bei diesen faserigen Gewebearten viel langsamer als bei den Muskeln.

Wenn Du nun sportlich anfängst etwas gegen den drohenden Schwabbel zu unternehmen, werden die Fettzellen, die ein rel. geringes spezifisches Gewicht haben, vom Energiebedarf der Muskeln weggefressen. Die Muskelzellen, die aber ein rel. hohes spez. Gewicht haben, werden dabei aufgebaut. Dass kann sehr gut zu dem Effekt führen, dass Dein Gewicht zwar gleich bleibt, aber dass Du nicht mehr die Tendenz zu schwabbeligen Aussehen hast, sondern dass Du in zunehmendem Maße sportlich, straff, muskulös aussiehst. Deshalb ist ein kontrollierender Blick in den Ganzkörperspiegel viel wichtiger, als der Blick auf die Zahlen einer Waage.

Das "Umbauen" Deiner Körperform funktioniert leider nicht von heute bis Weihnachten, sondern wird einige Monate mehr an Zeit brauchen. Und es funktioniert nur dann , wenn Du es schaffst den zwar leckeren, aber kohlenhydratlastigen Teig (o.g. Backwaren) aus dem Leib zu lassen, denn sonst werden die Fettzellen immer wieder erneut gefüttert. Ach so, - fast vergessen -, der Zucker in Red Bull, Cola, Fruchtsäften, Früchtenektar und Limonaden bewirkt das Gleiche wie Teigwaren, er füttert die Fettzellen, also solltest Du möglichst keines der o. g. Sachen trinken. Also solltest Du auch möglichst keinen der üblichen Burger-Tempel besuchen, denn dort gibt es nur Fettmacher, und Dich zu Hause - mit Hilfe Deiner Mutter - mit mehr Gemüse und Fleisch ernähren.

Je mehr Du Deine Ernährung entsprechend umstellst, umso rascher und besser wird der Erfolg / Effekt Deiner Bemühungen sein. In Sachen Nahrung sprich mit Deiner Mutter, damit sie gesünder kocht, sie ist in großem Maße mitschuldig an Deiner Figur.

Vielen Dank für diese ausführliche Antwort. Jetzt weiß ich was zu tun ist und werde mich an deinen Vorschlägen orientieren!

1
@Akitadoggo

Gute Entscheidung denke ich. Sei bitte nicht enttäuscht, wenn der Umbau des Aussehens nicht so schnell gehen sollte, wie Du es Dir erhoffst.

Aber eine Umstellung des Essens (und Trinkens) wie oben beschrieben mit Hilfe Deiner Mutter, sowie gleichzeitig ein Training der Muskeln,(am besten schwimmen) wird Dir gut helfen. Aber vorsicht, falls Du Dich für das Schwimmen entscheidest: Nach dem Schwimmen hat man einen Mörderhunger. Also musst Du auf dem Heimweg stark bleiben und darfst nicht die nächste Frittenbude heimsuchen ;-)) Erst wenn Du zu Hause bist, etwas kalorienarmes essen. Ich bereits mir vorher eine Schüssel Salat fertig vor, über den falle ich dann her wenn ich heimkomme.

Das funktioniert, ich habe allein nur durch das Weglassen der Kohlenhydrate 18 Kg abgenommen. Ich kann leider außer Schwimmen keinen Sport mehr machen wegen vielfachem Verschleiß an Gelenken. Du wirst aber nicht viel an Gewicht verlieren, weil Du ja schwere Muskeln durch das Training aufbaust, da gleicht sich das Gewicht quasi aus. Viel Erfolg!

0

@Winherby : Hallo, Du hast Dir wirklich extrem viel Mühe gegeben, dem Fragesteller eine sehr hilfreiche Antwort zu geben.

0
@Tigerkater

Danke für das Lob, oder meinst Du, ich war stets bemüht? ;-))

0

Hey ich hatte selbst das Problem das ich mit meiner Figur nicht zufrieden war & mich unwohl in meinem eigenen Körper gefühlt habe.Ich habe die ganze Pallette durch probiert,Diät kuren,Sport (der ein sehr Hilfreichesmittel zum abnehmen ist,aber ich in ehrlicher weise zu faul dafür ;D) etc. Nach einer zerrenden,über 2Jahre langen suche bin ich auf silent subliminals gestoßen.das ist einfach ein Audioprogramm das du dir easy jeder Zeit anhören kannst.Während du z.B entspannt im Bett liegst schickt dieses Audio Programm sogenannte Suggestionen an dein Unterbewusst sein wie z.B "Es ist leicht mein Traumgewicht zu erreichen".Wenn du dich bisschen in dieses Thema einliest wirst du feststellen das diese Methode wirklich funktioniert,da dein Unterbewusstsein deine Realiät erschafft.Es ist unglaulich ich weiss,ich konnte es damals selbst kaum fassen.Ich persönlich habe durch diese Audiodateien 20kg in 4Monaten abgenommen,von ungefähr 100kg zu 80kg.Ich bin jetzt einfach tierisch glücklich und fühle mich einfach pudelwohl!.Ich kann dir hier mal die Datei verlinken die ich benutzt habe,versuch es einfach mal aus :https://www.digistore24.com/redir/116813/promote1/

0
So bleiben

Gewichtsmäßig ist alles ok. Du musst wissen, dass es immer unterschiedliche Typen und Figuren gibt. Bei einem verteilt sich alles, beim anderen haftet es am Bauch oder an Armen und Oberschenkeln an. Solange du dich gesund ernährst und nicht zuviele Süßigkeiten oder süße Getränke zu dir nimmst, brauchst du dir keine Gedanken zumachen.

Es kann auch sein, dass du bald wieder einen Wachstumsschub bekommst. Bei meinem Jüngsten war es immer so, dass er vor jedem Wachsen erstmal an Umfang zulegte.

Natürlich kann viel Bewegung und sportliche Betätigung sich positiv auf die Figur auswirken, man sollte aber nichts erzwingen. Alles in Maßen und nichts in Massen, das gilt für alle Bereiche.

Nimm dich an, wie du bist, das ist sehr wichtig und gibt dir das nötige Selbstbewusstsein.

Okay das beruhigt mich ich bin zwar nicht so der Sportfan aber ich ernähre mich eig gesund vielen Dank :)

1

du bist erst 13 und noch im Wachstum. Im Übrigen solltest du deine Fotos wieder rausstellen; diese gehören nicht ins Internet. Wenn du Sorge hast, was dein Gewicht angeht, empfehle ich dir zum Arzt zu gehen. Er wird dir einen fachlichen Rat geben können. Ansonsten solltest du dir nicht so viel Gedanken machen. LG und alles Gute

Krafttraining machen, z.b. Fitness DVDs, dann passt es....so verschwindet das Schwabelige...probiere es . Gabi fastner, jilian michaels, Sascha Huber,..auf YouTube

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Jungermann, bleib so wie du bist. du bist 160 groß und 48 Gewicht. da hast du noch einiges gewicht und Zentimeter vor dir. mach dich nicht verrückt. wenn du aber mit dir unzufrieden bist, frag mal deine Mam ob du in einem Sportverein gehen kannst. wie Fußball, Schwimmen... . Du könntest aber auch Radfahren oder zu den Pfadfindern gehen. übrigens, das macht total spass.

Was möchtest Du wissen?