Muss auf häufiges Niesen, Halschmerzen und verstopfte Nase zwingend eine Erkältung mit Fieber folgen

3 Antworten

Nein, das muss nicht zwingend der Fall sein. Es ist durchaus möglich, dass der Körper nochmal die Kurve kratzt und das Immunsystem den Kampf gegen die Erreger gewinnt. Ich habe auch häufiger mal etwas Schnupfen und Halskratzen ohne dann wirklich krank zu werden. Du kannst das natürlich unterstützen, indem du versuchst viel zu trinken, viel zu schlafen, dich gesund zu ernähren und evtl. Nasenduschen zu machen und zu Inhalieren. Damit hilfst du deinem Immunsystem die Erkrankung abzuwenden.

Hi, ich möchte dich ja nicht demotivieren, aber bei mir heisst das eigentlich, dass ich am nächsten Tag ziemlich erkältet bin... Aber vielleicht hast du ja Glück. Ich wünsche dir nur das Allerbeste!

Nicht unbedingt! Die Symptome zeigen an, dass in deinem Körper ein Kampf abläuft, und zwar zwischen deinem Abwehrsystem (Immunsystem) und den Eindringlingen (Viren, Bakterien). Hast du für ein starkes Immunsystem gesorgt und unterstützt es sofort zusätzlich mit geeigneten Maßnahmen wie z.B. mit heißen Getränken (heißer Zitrone), Vitamin C +Zink, Kamille-Inhalationen, Gurgheln mit geeigneten Substanzen etc., ist es möglich, die eingedrungenden Erreger schnell zu überwinden. Alles Gute! M.

Was möchtest Du wissen?