Muskelschwund in der rechten Hand bgleitet von starken Schmerzen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ist denn bei Deiner Odyssee durch die Ärzte einmal eine Lumbalpunktion gemacht worden.

Die Symptome erinnern mich doch sehr an eine MS !! 

Nervenwasser wurde entnommen. Da war laut Arzt alles unauffällig. 

0

Eine ähnliche Frage, - wenngleich längst nicht so dramatisch wie es bei Dir ist, hatten wir neulich erst. Meine dort gegebene Antwort würde ich auch in Deinem Fall geben. Oft sind es die einfachen Dinge, die übersehen werden. Gerade die in meiner Antwort dargestellt Ursache wird merkwürdigerweise sehr oft übersehen. Solltest Du speziell im Schultern- und Nackenbereich sehr starke Verkrampfungen haben, dann könnte die beschriebene Ursache auch bei Dir zutreffen. Die Verkrampfungen werden nicht von allen Menschen als solche wahrgenommen, die denken also sie seien nicht verkrampft. Aber guckst Du:

https://www.gesundheitsfrage.net/frage/welche-krankheit-koennte-das-sein-haende-schlafen-ein-kribbeln-in-den-haenden-wie-ein-pelz-auf-den-haendenkann-schlecht-zupacken-taubheitsgefuehl?foundIn=list-answers-by-user#answer-1201987

Ich wünsch Dir, dass Du bald eine Lösung findest, glG

Wende dich an die Uniklinik Marburg, Marburger Zentrum für unerkannte und seltene Erkrankungen, Professor Jürgen Schäfer.

Ja leider ist es sehr schwer einen Arzt zu finden bei dem man sich gut aufgehoben fühlt. Dadurch das ich so jung bin, habe ich ja auch das Gefühl die Ärzte nehmen mich nicht richtig ernst. MS oder ALS war auch schon eine Überlegung, aber ohne weitere Untersuchungen durchzuführen, hat der Arzt das ausgeschlossen. Unmöglich wie ich finde. Eine Schiene habe ich mir bisher nicht geholt, da ich mit sowas auf der Arbeit nicht arbeiten könnte. 

Hey, ich kann dir leider nicht wirklich weiterhelfen.. Aber ich habe ein ähnliches Problem, meine linke Hand ist dank Muskelschwund fast nur noch Dekoration, zittert ohne Ende und mein Ringfinger verkrampft dauernd und zieht sich Richtung Handfläche. Zwischendurch dann Muskelschmerzen - ziehend oder stechend. Auf der rechten Seite ist es zum Glück nur ein bisschen so ( bis jetzt..). Eine Diagnose habe ich bis jetzt noch nicht, aber es wurde gesagt, dass das eventuell von der Halswirbelsäule kommen könnte. Muss deswegen demnächst zum MRT.

Wenn du dich mal "ausheulen" magst, melde dich ruhig bei mir. Wir jungen Krüppel müssen schließlich zusammenhalten  ;-) (ich bin übrigens 21.)

Achja, ich drücke dir die Daumen, dass dir schnell geholfen werden kann!!

LG 

Versuch´s durch Gymnastik etwas einzudämmen. Dann geh zu einem Orthopäden, der kann dir mit einer Schiene helfen. 

Such bitte auch einen Arzt, dem du vertrauen kannst, bitte!!!!

Leider gibt es unter Ärzten viele, denen das Wohl des Patienten schnurz und das eigene Geldsäckerl heilig ist, i. e. von diesen Leuten halte dich besser fern. 

 - (Schmerzen, Kraftlosigkeit, Muskelschwund)

Eine Schiene habe ich mir bisher nicht geholt, da ich damit nicht arbeiten könnte.

0

@Aquartus565 : Ich hoffe Du kannst diese schwere Beleidigung vieler Ärzte auch belegen !!??

Ich kenne viele Ärzte, die bis ins hohe Alter Tag und Nacht für ihre Patienten da sind und auch Hausbesuche für eine Bezahlung machen, für die würde ein Handwerker nicht einmal einen Anruf beantworten !!

1
@Tigerkater

Hast recht, Tigerkater. Ich zähle genug Ärzte zu meinen Freunden.

Entschuldigung bei allen rechtschaffenen Ärzten, die das lesen. 

0
@Tigerkater

Sind bei dir schon mal Viruserkrankungen mit Antibiotika und viel Kortison behandelt worden?

0

Was möchtest Du wissen?