Frage von dv946, 42

Muskelschwäche?

Hallo Gemeinde.Habe am 26.5 ein neues Hüftgelenk bekommen.Jetzt habe ich das Problem,dass ich im Sitzen den Fuß nicht anheben kann.Dei Arztin im Krankenhaus meinte,dass man bei dem Eingriff die Muskulatur hätte beschädigen müssen,und das würde sich wieder geben.Aber wann? Bis heute verspüre ich keine Verbesserung.Hat dat Problem schon jemand gehabt.Habe heute den ersten Termin für Physio-Therapie.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kreuzkampus, 28

Erst heute den ersten Termin für die Physio? Wo gibt's denn sowas?

Während der OP wurde Dein Bein blutleer gestellt. Das bedeutet, dass die Muskeln während der gesamten OP keinen Sauerstoff bekommen haben, was zur Folge hat, dass die Muskelkraft rapide abnimmt. Einer der Gründe für die Reha ist, dass die Muskeln (mühsam!) wieder aufgebaut werden. Wenn bei Dir erst jetzt damit begonnen wird, ist das schlimm. Oder warst Du schon bei einer Reha?

Kommentar von dv946 ,

Physio Therapie ist nicht Reha.Die hatte ich vom 9.6 - 29.6

Kommentar von kreuzkampus ,

Dann schreib' sowas auch bitte gleich....Wir sind hier kein Rate-Team.

Antwort
von evistie, 25

Es ist durchaus möglich, dass Du Dir durch die OP eine Peroneuslähmung zugezogen hast. Die Physiotherapie soll helfen, Deine Fußheberschwäche zu lindern oder zu beseitigen. Bitte lass Dir heute genau erklären, wie die Therapie abläuft und wann Du mit Besserung rechnen kannst.

Zum medizinischen Hintergrund lies bitte hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Peroneusl%C3%A4hmung

Ich wünsche Dir gute und baldige Besserung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten