Muskelschmerzen/ krämpfe Wangen / Kiefer empfehlendes Medikament?

3 Antworten

Krämpfe der Kiefermuskeln, - sowie das meistens damit verbundene Mahlen oder Knirschen mit den Zähnen -, sind meist ein klares Signal für hohen seelischen Stress. Auf Dauer führt dies zu verschiedensten Erkrankungen im ganzen Körper.

Meine erste Empfehlung ist, lass Dir vom Zahnarzt eine Aufbissschine verpassen, sie schont die Zähne vor unötig raschem Verschleiß.

Die zweite Empfehlung ist, versuche alle Stressoren zu vermeiden, bedingungslos egal was es ist. Denn wenn Du dies nicht tust, wird Dein Körper immer mehr "Baustellen" entwickeln, die Gesundheit ist aber das Kostbarste das wir im Leben haben.

Dritter Rat, lass Dir vom Hausarzt oder Orthopäden eine Verordnung gegen CMD geben. Spezialisierte Physiotherapeuten beherrschen Techniken, die diese Craniomandibuläre Dysfunktion behandeln.

Muskelrelaxantien und Schmerzmittel wirken immer nur vorübergehend, sie unterdrücken nur das Symptom, heilen aber nicht die Ursache. Deshalb, von den möglichen Nebenwirkungen mal ganz abgesehen, sind solche Medis unbedingt zu vermeiden.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ich verspüre zudem ein druck im hinterkopf und mir ist stöndig sehr schwindelig den ganzen tag

0
@Rain1994

Sind die Augen gesund? Was sagt ein Neurologe? Auch der HNO sollte sich seinen Bereich genau anschauen.

1
@Winherby

hno alles in ordnung , augen auch ok Sehstörungen meist morgens , sehe verschwommen und kann schwer etwas fokkusieren. Verbinde das mit dem druck im nacken. War auch schon beim neurochirugen auf dem mrt der hws ist jedoch nichts zu sehen .

0
@Rain1994

Was ich noch dazu sagen kann ist das es stänig hinter den ohren knackt und knirscht. Wenn ich den mund weit auf mache knirscht es auch in der hws direkt am schädel ansatz

0
@Rain1994

Na Du bist ja eine arme Socke, da weiß ich nun auch nicht weiter. Außer, was ist mit Stress? Denn alle Symptomatik läuft auf verhärtete Muskeln hinaus. Stell alle Stressoren in Deinem Leben ab.

Was tust Du beruflich? Verheiratet? Kinder? Pflegefälle in der Familie zu versorgen? usw., - das alles können Stressoren sein.

Um die Nerven und deren Funktionen zu unterstützen kann speziell für Dich das Vitamin B wichtig sein, und zwar die kompletteVit.- B-Familie. Goggle mal nach Vitamin -B- Komplex von Ratiopharm, da sind sämtliche B-Vitamine drinne, ist nicht teuer und kann zumindest nix schaden. Diese Vitamine können die Nerven kräftigen und beruhigen. Auch Stress wird als weniger stressig empfunden. Auch Johanniskraut-Präparate aus der Apotheke machen die Nerven belastbarer.

2
@Winherby

Arbeite vollzeit und ganz entspannt. Kinder nein , pflegefälle auch nicht . Vermute es hängt vlt mit dem kiefer zusammen . Sobald ich länger den mund aufmache und offen lasse knistert und knirscht es im

kiefer und hws

1
@Rain1994

Dann sollte ein Kieferorthopäde weiter wissen, - ich bin am Ende mit meinem Latinum, lG

2
@Winherby

Trotzdem lieben dank für deine Bemühungen

1

Sind es Krämpfe oder Verspannungen? Bei Krämpfen gehe zum Neurologen, bei Verspannungen zum Kieferorthopäden bzw. Zahnarzt. Ibuprofen ist ein Schmerzmittel, das nur kurzfristig bei Schmerzen genommen werden soll. Sollten aber schnellst möglich versucht werden abzustellen.

kann ich nicht genau sagen . Also ibu hilft Garnicht bei meinen Symptomes . Öfters war es so extrem im kiefer das ich ind krankenhaus gegangen bin. Bekam novalgin das hat etwas geholfen

0
@Rain1994

Blockaden der hws habe ich auch ständig

0
@Rain1994

Bei mir wirken auch keine Schmerzmittel als Tabletten. Aber auch Novalgin hilft bei mir nicht.

0
@kllaura

Was ich dazu sagen kann , das zb alkohol den druck im

nacken verstärkt am nächsten tag. Vlt gibt es da ein Zusammenhang was auf muskuläre ursachen zurückzuführen wäre ?

1
@Rain1994

Alkohol ist für unseren Körper ein Giftstoff. Somit lassen sich oft unerklärliche Schmerzen erklären. Einige Körperteile verkrampfen, andere erschlaffen. So kann das Gaumenzäpfchen auch bei Alkohol Schuld sein, dass wir schnarchen. Alkohol sollte nur ein Mittel sein, das wir brauchen, um Naturarzneien besser gewinnen zu können. Damit erreichen wir auch, dass wir 90 unserer chemischen Arzneimittel nicht bräuchten. Lasse den Alkohol, wenn es geht weg.

0

Magnesium ist gut gegen Krämpfe.

Wegen anderer muskelentspannender Medikamente solltest du zu deinem Arzt gehen. Denn richtige Muskelrelaxantien sind verschreibungspflichtig.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Muskelentspanner wie ortoton habe ich mal verschrieben bekommen. Wirken leider nicht am kiefer lg

0

Was möchtest Du wissen?