Muskelprobleme welcher Arzt wäre der richtige?

2 Antworten

Hallo!

Hast du denn schon mal über meinen Tipp mit dem Zahnarzt nachgedacht? Dort könntest du - wie bei deiner anderen Frage genauer beschrieben - möglicherweise Hilfe bekommen.

Medikamente gegen Muskelprobleme gibt es in Form von Muskelentspannern, aber die hast du offensichtlich schon erfolglos ausprobiert.

Evtl. könnte dir vielleicht ein Osteopath oder ein Arzt für manuelle Medizin (gibt es leider nicht so oft) weiterhelfen.

Ansonsten würde ich dir dennoch auch mal empfehlen, über eine Beratung bei einem Psychotherapeuten nachzudenken. Vielleicht "sitzt dir was im Nacken", was dir jetzt diese Probleme verursacht.

Alles Gute!

Such einen Neurochirurgen auf.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Neurochirurg? Warum?

1
@sirigel568

Deiner Beschreibung nach kann es sehr gut sein, dass die Verspannungen durch gereizte Nerven im HWS-Bereich herrühren. Da die Muskelrelaxantien nicht helfen, und auch sonstige Therapien wie Physiotherapie nicht helfen, muss die Ursache eine bisher nicht erkannte und eine recht starke sein. Da denke ich an einen Bandscheibenvorfall oder eine Bandscheibenvorwölbung. Die hervortretende Knorpelmasse der Bandscheibe reizt dadurch permanent genau die entsprechenden Nerven, die dadurch Deine Beschwerden auslösen. Der Neurochirurg ist immer der "bessere Orthopäde", wenn Nervenreizungen im Spiel sind, daher der Präfix "Neuro".... in der Berufsbezeichnung. Das Postfix ....."chirurg" muss Dich nicht schrecken, die schnibbeln nur im Notfall. Er wird Dich vermutlich zu einem MRT schicken, dort werden die WS-Bestandteile scheibchenweise dargestellt und ein Defekt wird so gut erkennbar, - wenn vorhanden.

In Deiner Beschreibung der Beschwerden fehlen wichtige Hinweise: Seit wann diese Beschwerden, wann sind die Beschwerden stärker - wann schwächer, Deine berufliche Situation, berufl. oder privater Stress, Alter, Hobbys, Vorerkrankungen, und alles sonst was Einfluss haben könnte. VG

1
@Winherby

achja94 ist der Fragesteller.

Mich interessierte es u.a. aus beruflichen Gründen, wie du auf den NC kommst.

Ich empfinde deine Ausführungen für achja94 sehr logisch und hilfreich.

0
@Winherby

Danke obwohl ich die Frage nicht gestellt habe :) also ein mrt wurde bereits von der hws gemacht da war aber nichts zu sehen , ich war beim neurochirugen. Meine hws ist nur stark gebogen. Mittlerweile habe ich auch starke Schmerzen beim stehen und gehen im unteren Rücken denke das ist die lws. Das mit der hws macht mir mehr zu schaffen da meine oberen Wirbel immer jeden Tag neu blockieren und ich dadurch Druck im gesichtsknochen habe / Nase Kiefer . Es knackt und knirscht auch in den obersten wirbeln.

0

Was möchtest Du wissen?