Muskeln lockern

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hab auch Grosse Probleme damit...wärmen bringt etwas meiner meinung nach ich mache einige Übungen zum entspannen und muskelaufbau. zum dehnen zb das Kinn auf die Brust legen (gerade sitzen) und diese Spannung etwas halten.ein Tipp den Nacken nicht kreisen lassen das ist nicht gut für die Wirbel besser ist es wenn man den Kopf nach Links,rechts dehnt ohne zu kreisen. zusätzlich benutze ich pferdessalbe.benutze auch gummibänder zum trainieren.wenn es geht lasse dich massieren wenn man es selbst tut verspannt man meist noch mehr.kann Krankengymnastik/Massagen nur empfehlen.wenn ich starke schmerzen habe nehme ich Diclo. alles gute

...stimme überwiegend zu, jedoch müssen Diclo nicht wirklich sein wenn man denn in der Lage ist noch selbst einige wenige Übungen zu absolvieren:)...

0

Eine gerade Haltung einnehmen, vom Steiß ab die Wirbel nach oben aufrichten, die Schulterblätter senken die Halswirbel lang machen und das Kinn leicht anziehen. Beim Einatmen den Bauch nach oben zum Brustbein ziehen und beim Ausatmen zur Wirbelsäule. Die Schultern bleiben immer unten und die Spannung wird mit dem Bauch gehalten. In dieser Spannung bleiben und das Kinn zur rechten Schulter führen, wenn es nicht mehr weitergeht weiteratmen und mit jedem Ausatmen versuchen das Kinn weiter zur Schulter zu schieben. Dann lösen und den Kopf zurücknehmen, zur anderen Seite das Gleiche wiederholen.

Hallo Milizzy,

hast du schon mal "gegoogelt"?

Du solltest dir mal unter "Rückenschule" die passenden Übungen suchen, die deine verspannten Bereiche betreffen. Falls das nichts hilft, oder du die entsprechenden Übungen nicht findest, helfen Physiotherapeuten weiter.

Meine Schulter knackt total laut!

Wenn ich meine linke schulter kreise dann knackst das ziemlich laut...so laut das nicht nur ich das höre sondern auch andere das ziemlich gut hören ohne darauf zu achten...ich hab mir dabei nichts gedacht und dachte mir das dass schon wieder weg geht und das geht jetzt 1 Jahr schon so...und ich bin 17 Jahre alt...seit neustem tut das ziemlich weh wenn ich meine schulter kreise oder wenn man mir in mein Schulternblatt drückt bzw. wenn ich mich anlehne dann spür ich meine schulternblätter da ich relativ dünn bin und dann tut es weh. In der Schule machen wir gerade Boden turnen und wenn ich ein Rad machen möchte tut mein oberarm zudem noch weh...ich dacht erst das er vlt gezerrt ist...aber das glaub ich nicht emhr da es im alltag am Anfang noch nicht weh getan hat und jetzt seit neustem muss ich nur den Muskel anspannen und es tuts chon weh. Meine Freundin meint das es bestimmt auch mit meiner Schulter zusammenhängt...also meine Frage jetzt kann das überhaupt sein? was soll ich jetzt tun das dass weg geht? sollte ich mich unterrsuchen lassen? was kann alles mit meiner schulter oder meinem oberarm sein? hinterlässt es große schäden wenn ich meins chulternknacksen bzw knochenknacken nicht behandeln lass? Danke schonmal :)

...zur Frage

Verspannung/Muskelverhärtung in Rücken/Schulter!

Hallo Community!

Gestern abend lag ich im Bett auf der Seite, und habe mich mit meinem linken Arm auf dem Bett aabgestützt(Schulter wurde dadurch zwangsläufig nach hinten gedrückt). Dann als ich aufstehen wollte, hab ichs schon in der Schulter gespürt, und hab verwucht die Schulter laaangsam wieder nach vorne zu nehmen, hat sich merkwürdig angefühlt, so halt wie es sich anfühlt, wenn man lange(naja, vllt 5 minuten höchstens) in einer für die entsprechenden Körperglieder nicht ganz so optimaler Lage verharrte. Danach hab ich die Schultern kreisen lassen, gedehnt etc., um versuchen, dass ganze wieder aus dieser "Verspannung" zu befreien.

Heute, einen Tag später, tut es nicht mehr wirklich in der Schulter weh, allerdings fühlt sich der Rücken in der Region der hinteren Schulter und um das Schulterblatt verspannt an, da gibt es einen Punkt, wenn ich da drauf drücke, spüre ich , dass der Muskel verhärtet ist und es eben relativ schmerzt.

Ist jetzt nicht ganz so schlimm denke ich, da ich aber Fitnesstraining betreibe, möchte ich so bald wie möglich natürlich wieder diese Verspannung los werden.

Meine ersten Gedanken waren jetzt natürlich Traumaplant, was ich gestern abend schon aufgetragen hatte, ubd evtl noch warme bäder. Kann es sein, dass evtl ein Wirbel ausgerenkt ist, und dass ich den irgendwie durch Aushängen oder ähnliches wieder in die richtige Position bringen muss? Würde Aushängen auch bei einer simplen Verhärtung/Verspannung Sinn machen?

Bin gespannt auf eure Antworten!

:) Danke schonmal! XJohnmedic

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?