Muskelkater, oder was schlimmeres?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo Muha55!

Es kann durchaus sein, dass Du dir durch diese blöde Wette einen sogen. "Tennisellenbogen" durch die Überlastung zugezogen hast. Das ist sehr schmerzhaft und die Behandlung langwierig. Ich würde Dir empfehlen, die schmerzenden Bereiche erst einmal mit "Eimermachers Pferdesalbe" einzureiben. In folgendem Link kannst Du näheres dazu nachlesen.

http://gelenk-doktor.de/schmerzhafter-tennisellenbogen-epicondylitis

Alles Gute wünscht walesca

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es könnte aber auch eine Zerrung oder ein leichter Muskelfaserriss sein...Besonders wenn du den Arm nicht mehr Strecken kannst ist das oft ein Anzeichen dafür, dass es mehr ist als nur ein Muskelkater :/ geh lieber kein Risiko ein, mache eine Trainingspause und gehe zum Arzt bevor es vielleicht noch schlimmer wird! Gute Besserung auf jeden Fall ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warte doch einfach 1 oder 2 Tage und falls der Schmerz dann immer noch nicht weg ist geh zum Arzt. Ein Muskelkater verschwindet ja normaler Weise recht schnell nach ein paar Tagen wieder. Wenn es also nur ein Muskelkater ist, dann sollte es bald besser werden ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das klingt ganz nach einem starken Muskelkater mit einem gereizten Gelenk. Nicht ungewöhnlich bei einem absoluten Anfänger in Sachen Krafttraining. Hab Geduld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie du schon schreibst, können wir keine Ferndiagnose stellen, darum gehe zum Arzt und das noch heute, lasse dich untersuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hatte ich auch schon einmal. Wurde bei mir nach und nach immer besser. Hat nicht lange gedauert, bis mein Arm wieder normal aussah.

Wenn es nicht besser wird, dann solltest du zum Arzt gehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi das Problem hatte ich auch schon ein paar mal. Es ist eigtl. relativ normal, wenn du schon längerer Zeit nicht trainiert hast oder ganz neu anfängst zu trainieren. Wichtig ist das du dich bei den ersten Trainingseinheiten nicht übernimmst. Weniger ist da manchmal tatsächlich mehr. Du kannst auch erstmal zu Hause klein anfangen, bevor du dich ins Studio wagst und zu viele Gewichte hebst. Ich trainiere z.B. manchmal über dieses Internetportal www.newmoove.com. Man hat einfach die Möglichkeit kleinere Trainingseinheiten durchzuführen und man bekommt gezeigt, wie man sie richtig macht. Dadurch bist du auf der sicheren Seite und bekommst nicht nochmal so schnell einen Muskelkater! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Winherby
06.06.2015, 15:08

Hallo Anne14,

erst stellst Du die Frage erneut, dann beantwortest Du sie selbst.

Was soll das bewirken? Eventuell ein wenig Werbung für die verlinkte Website? Ich erkenne keinen anderen Sinn bei Deinem handeln.

Vor allem deshalb nicht, weil der Fragesteller nicht trainiert hat, sondern nur die Folgen einer Wette ihm Probleme machen. Trainingsplan war nicht gefragt.

0

Was möchtest Du wissen?