Mupirocin-Nebenwirkungen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Freundin musste vor ein paar Monaten auch Mupirocin.Salbe zur Behandlung eines Furunkels anwenden. Bei ihr sind im Laufe der Woche (Behandlungsdauer) keine Nebenwirkungen aufgetreten. Der Arzt hatte ihr gesagt, dass Nebenwirkungen wie Brennen, Juckreiz, stechender Schmerz, Rötung und Trockenheit der betroffenen Haut bzw. Schleimhautpartie auftreten können. Wichtig ist, dass deine Frau den Furunkel durch die Antibiotikasalbe behandelt, um Komplikationen, wie eine Weiterverbreitung der Entzündung bis zur Sepsis vorzubeugen. Gute Besserung für sie!

Dieses jucken hört nicht auf

Hallo :) Es geht darum das ich ungefär seid ende januar einen unerträglichen juckreiz habe mit ausschlag. Der ausschlag sieht aus wie kleine knötchen oder sehr kleine mückenstiche. Die erst an der hand und dann am ganzen körper kamen. War auch beim Hautarzt meine haut ist nicht trocken jeddoch habe ich einen ferritin wert von 8,8 und meine lymphozyten waren leicht erhöht und wurde deshalb zum hausarzt überwiesen. Um abzuklären woher der niedrige wert und dieser juckreiz kommt Ich wurde von meinem hausarzt nicht einmal untersucht und er sagte mir das blutbild wäre normal und ich hätte einen LEICHTEN eisenmangel. Was ich aber nicht verstehe..Ich nehme schon seid sehr sehr langer zeit eisentabletten und mein eisen verschlimmert sich ständig. Ich fühle mich etwas unverstanden weil ich nicht einmal untersucht worden bin nichtmal der ausschlag wurde angesehen ich wurde eher belächelt. Stattdessen bekam ich allergie tabletten und eisentabletten obwohl ich welche habe. Die allergietabletten schlagen kein stück an und ich fühle mich immer kränker habe ständig erhöhte themperatur bis hin zum fieber und ständig augenringe und fühle mich überhaupt nicht gesund. Und dazu noch dieser starke juckreiz ich kratze mich schon bald blutig und der ausschlag wird immer mehr. Habe schon einiges versucht... Habe den zucker weggelassen noch mehr obst und gemüse gegessen creme hab ich versucht aber nichts schlug an. Stattdessen nehme ich immer weiter ab bei einer größe von 1,75 wiege ich 47 kg und es wird immer weniger.. Ich weiß einfach nichtmehr was ich machen soll ich kann mir auch keine 2. meinung holen wegen den neuen krankenkassenkarten... Ich werde noch wahnsinnig wenn das nicht bald aufhört. Bin schon am überlegen ob ich vllt ins krankenhaus fahren sollte aber wegen diesen juckreiz? Kümmert man sich da denn überhaupt drumm? Vllt habt ihr ja noch gute tipps wie ich diesen blöden juckreiz los werde.. Liebe grüße

...zur Frage

Wirkung Sertralin / Ist es eine Herzneurose

Guten Abend,ich habe folgende Probleme was auch schon Kardiologisch abgeklärt wurde: Schmerzen linker Arm, ebenfalls auch ein Kribbeln was auch in den linken Fuß übergeht mit einem ziehen. Gelgentlich waren auch Brustschmerzen vorhanden die bis in den Hals hochzog und in der linken Geischtshälfte vorhanden war.Das wurde alles schon Kardiologisch abgeklärt mit einem Belastungs EKG, zwei Echos und zwei Langzeit EKGs... Leider war son Brustschmerz nie von einem Langzeit EKG aufgezeichnet worden aber ich denk das werd ich auch nicht schaffen das sowas aufgezeichnet wird....Hab mich jetzt vor einer Woche einem Psychater anvertraut, da bin ich es leider falsch angegangen und hat erst bei meiner Kindheit angefangen, erzählt das ich probleme habe Leute in die Augen zu gucken etc. und hatte die Schmerzen im Herzbereich nur angeeckt.... Er verschrieb mir Sertralin, wovon ich eine 50mg Tablette nehmen sollte, hab Respekt vor den Dingern und hab nach langem hin und her nur ne halbe genommen.Muss sagen das ich davon auch gut was gemerkt hat, anfangs war ich leicht aufgekratzt, jetzt mehr Müde, aber ne Wirkung merk ich schon, bin netmehr so eingeschüchtert fremden gegenüber und kann vorallem Leuten ohne Probleme in den Augen gucken.Nun ist aber das Problem mit dem Herzen net ganz in Ordnung, Komplette Brustschmerzen die auch in Halsbereich und Gesichtshälfte übergehen sind zwar nicht vorhanden, habe aber dennoch nen Flaues Gefühl im Herzbereich, konnte gestern auch nicht auf den Rücken Liegen ohne dieses Flaue Gefühl und bekam auch Schwerer Luft (konnt nicht so gut einatmen). Das Kribbeln in den linken Fingern ist immernoch vorhanden mit einem leichten ziehen vom Herz bis in Halsbereich und einem leichtem Stechen...Was sagt ihr dazu??? War es evtl. ein falsches Antidepressivum? Soltl ich vllt. auf 50mg erhöhen, oder sollt ich aufjedenfall noch warten? Bin da ein bissel skeptisch da ich wie gesagt schon ne Wirkung aber net so krass beim Herzberiech. Und ist das geschrieben normal bezüglich einer Herzneurose??? Hab gelesen das man Druckgefühl etc. hat aber nix gelesen wegen so einem Flauen Gefühl im Herzebreich.Über eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?