Mundspülung für eine gute Mundflora?

2 Antworten

Hallo....Zungenbelag ist eine bakterielle Schicht!!!Reinigen und Pflegen ist daher das A+O gegen Zungenbelag und Mundgeruch!Du brauchst eigentlich nur einen Zungenschaber für die mechanische Reinigung in Kombination mit Mundpflegeprodukten wie Mundwasser oder Zahncremes,die mit ihren Wirkstoffen gegen den bakteriellen Belag auf der Zunge wirken! Was für Dich nun in Frage kommt? Gehe einmal in die Apotheke und lasse Dich beraten!Es gibt ja mittlerweile so viele Sachen!LG AH

Ich wäre da insgesamt sehr vorsichtig.Wenn nur eine sanfte von Meridol. Das Problem ist, dass solche Mundspülung eher dazu führen, dass die natürliche Mundflora gestört wird und nicht mehr funktioniert, weil sie sich an diese ständiger Zufuhr von antibakteriellem Zeug gewöhnt. Ich würde mit elmax gelee und Zahseide arbeiten und mit einer Zahnschmelz pflegenden Zahnpasta zur Mundhygiene.

Belegte Zunge , macht mich verrückt :(

Hallo .... Ständig qäule ich mich mit der Frage woher diese belegte Zunge kommt.

Sie ist meißt weiß und im hintern Teil auch leicht gelblich. Muss aber dazu sagen, dass ich auch rauche. Vor einem Jahr war ich beim Arzt deswegen und es wurde ein leichter Pilzbefall festgestellt. Dann hat sie mir Lutschtabletten verschrieben, ich war wieder beim Arzt weil ich immer noch ein ähnlichen Belag hatt, da meint der Arzt is doch weg und sieht alles normal aus... essen sie nicht so viel Kohlenhydrate.... hää???..... :(

Ich mach mich langsam wahnsinnig mit diesen ganzen Problem.

Lese mir dann ständig irgendwas durch. Dazu muss ich auch noch sagen, dass ich sehr viele Almagan Füllungen im Mund habe, kann es auch daran liegen???......Oder dass ich zuviel Cola trinke???

Ich bin einfach ratlos :(

Danke für eure antworten

...zur Frage

Aphten auf der Zunge + Entzündung im Gesicht

Hallo zusammen, ich habe eine Frage bezüglich Aphten. Zur Vorgeschichte, mir fehlt ein Zahn der gezogen wurde und die weißheitszähne müssen raus weil sie zum teil beschädigt sind oder stören. Ich habe diese Woche erst neben der Nase eine starke entzündung bekommen (Atherom oder Zyste). Die Stelle ist bis heute noch leicht geschwollen und verhärtet. Am Donnerstag bekam ich fieber und Halsschmerzen. Dann am Freitag kam noch Muskelschmerzen und Gliederschmerzen dazu. Nun fing Samstag Morgen an meine Zunge zu brennen und gegen Mittag sah ich dann an den außen seiten meiner zungejeweils eine offene Stelle, die ich als Aphte deute, es ist eine kraterförmige öffnung, rand leicht geschwollen und weißlich (0,3-0,5cm Durchmesser). Zusätzlich hat meine zunge einen leicht weiß-gelben Belag.

Weiß jemand ob das Aphten sind?

Wie kann ich das brennen lindern?

Steht das in zusammenhang mit den Zähnen?

Habe ich zusätzlich Grippalen Infekt oder kommt das alles von den Zähnen?

Entzündung im Gesicht von den Zähnen?

Sorry, das Foto bekomme ich nicht besser hin. Vielen Dank schon einmal Voraus für eure Mühe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?