Mundsoor bleibt - welche Auslöser neben HIV gäbe es noch?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

wiederhole den Test bei deinem Betriebsarzt auf jeden Fall, um dir die Ängste und Sorgen zu nehmen.

Schluckbeschwerden und ein Kloß im Hals-Gefühl sind vermutlich psychosomatisch bedingt, evtl. sogar durch die Angst, sich mit dem HIV-Virus angesteckt zu haben.

Eine Pilzinfekton kann durch eine chronische Erkrankung, ein schwaches Immunsystem aber auch durch Medikamente verursacht werden. (Antibiotika z.B.)

Je östrogenhaltiger die Pille ist, umso dünner kann die Schleimhaut werden und auch da eine Pilzinfektion verursachen.

Du solltest vielleicht auch mal auf Cola, Süßigkeiten und Konsorten verzichten, Zucker fördert den Pilzwachstum.

Informiere dich bitte mal über die basische Ernährung bei einer Pilzinfektion, die mit einer medikamentösen Behandlung mit Sicherheit auf Dauer Erfolg bringt.

Ich denke eher, dass dein Mundsoor mit Sicherheit nicht von einer Übertragung gekommen ist, aber vorsichtshalber würde ich dir auch zu dem Test raten.

Ganz liebe Grüße und gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Risiko, sich über eine Nadelstichverletzung (selbst wenn sie tief ist) mit HIV zu infizieren, ist relativ gering. Auch kleinere Kratzer sind nur ein geringes Risiko. Dazu kommt, dass der Patient erstens selber infiziert sein muss damit du dich anstecken kannst (logisch) und zweitens eine relativ hohe Viruslast haben muss. Wenn er gut behandelt wird, ist das in der Regel auch nicht der Fall. Ausschließen kann man nichts, aber das Risiko ist gering.

Mache den Test um sicher zu gehen, vor allem für dein Gefühl. Danach solltest du dich aber auf die Suche nach der tatsächlichen Ursache machen. Asthmasprays mit Kortison können das auch verursachen, außerdem können alle möglichen chronischen Krankheiten dein Immunsystem schwächen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?