Multiple Sklerose oder HIV Encephalopathie

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

MS wird nicht umsonst ,die Krankheit mit den 1000 Gesichtern genannt. Du solltest dir noch eine 2.Meinung einholen und auch daran denken ,das die MS meistens in Schüben verläuft je nach Schweregrad. Fazit: Bitte noch weitere Meinungen einholen bei anderen Fachärzten .

Alles Gute wünscht dir Bobbys:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Arachnoidea 19.06.2013, 15:13

Hallo Bobbys, vielen Dank für Deine Antwort, und wie gesagt ich habe ja im August einen Termin in der MS Ambulanz der Uniklinik Würzburg.

Konnte mich bisher immer auf die bisherigen sicher diagnostizierten Erkrankungen gut einstellen, und diese "wage Vermutung" mit MS ist nicht so meine Fall. Muss mich eben "umstellen" und abwarten was schlussendlich dabei herauskommt, auch wenn mir die Unkenntnis nicht schmeckt.

Also vom Typ her eher Kenntnisnahme einer Erkrankung und damit umgehen, jedoch scheint es diesesmal etwas komplexer zu sein.

Nochmals Danke Gruß Max

0

also der kernspin (mrt) und die rückenmarkswasseruntersuchung können normalerweise klären ob du ms hast. auf die symptome allein kann man sich nicht verlassen. daß ms erst mit 50 ausbricht ist auch recht ungewöhnlich. es tritt meistens in den 30ern auf. alles gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo max. ich würde mir mehrere meinungen einholen. es wird sicher nicht leicht,aber wenigstens hast du gewissheit. ich habe das auch gemacht. ich wünsche dir viel erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?