Müssen Schmerzen in den Zehengelenken gleich Gicht oder Arthrose sein?

4 Antworten

Erst seit wenigen Tagen bin ich von dem Zehenschmerz in der zweiten Zehe befreit und weiß bis heute nicht was es war. Röntgen, Blutuntersuchung auf Rheuma oder Gicht oder Arthrose alles negativ. Habe das ca. 3 Monate gehabt, konnte nur noch in Sandalen gehen und habe mir 2 Nummern zu große Winterschuhe gekauft. Hatte auch nachts erhebliche Schmerzen in der Zehe und habe mit Voltarensalbe jeden Tag 3 x eingeschmiert. Keiner konnte mir sagen was das war. Gute Besserung

Schmerzen in den Gelenken können viele Ursachen haben. Besonders, wenn es nach dem Sport auftaucht hat das eigentlich noch keinen großen Krankheitswert. Gicht würde sich auch ohne Sport zeigen, und zwar bevorzugt im Gelenk der großen Zehe. Aber wenn du schreibst du bist noch recht jung (unter 30 ? kommt das hin?) dann ist das sehr unwahrscheinlich. Es gäbe ansonsten noch Rheuma, Knorpelschäden..oder zB zu kleine Sportschuhe. Ich würde mir keine Gedanken machen. Wenn das nicht deutlich schlimmer wird, muss man glaube ich nicht groß darüber nachdenken.

ich habe das gleiche, aber ich wurde schon geröncht und ich war auch schon in der röhre, aber die konnten nichts sehen?!

ich war auch schon bei einem arzt und der hat gesagt, dass es vielleicht irgendwann zu einem überbein kommen kann

Ich möchte einmal reinschmeissen, dass ich mit 21 Jahren schon Arthrose und Rheuma im Zehengelenk hatte. Es ist ein großer Fehler zu denken, dass dieses eine Krankheit bei Älteren ist. Viele Kinder sind auch betroffen. Ich würde auf jeden Fall zum Doc gehen. Lieber eher als das es zu spät ist. Lieber Gruß

Was möchtest Du wissen?