Müssen Medikamente immer zur gleichen Uhrzeit eingenommen werden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist ein wenig auch von der Krankheit abhängig. Bei chronischen Erkrankungen ist es beispielsweise wichtig, die Medikamente regelmäßig einzunehmen. Da ansonsten unerwünschte Nebenwirkungen auftreten können. Für Infektionskrankheiten, die mit einem Antibiotikum behandelt werden gilt das Gleiche. Bei Patienten nach einer Organtransplantation ist es wichtig, dass das Immunsuppressiva regelmäßig eingenommen wird aufgrund der Abstoßungsgefahr des neuen Organs. Das sind hier nur einige Beispiele. Falls Du Medikamente einnimmst und Dir nicht sicher bist, ob diese regelmäßig am Tag eingenommen werden müssen, frag einfach in Deiner Apotheke nach. Das Personal dort kann Dir sehr genau dazu Auskunft geben.

Grundsätzlich sollten Medikamente möglichst in gleichen Zeitabständen eigenommen werden, um eine gleichmässige "Versorgung" mit dem Wirkstoff zu ermöglichen, d.h. morgens und abends z.B. um 8 und 20 Uhr, bei 3-tgl. Einnahme sollte man die 1. Tabl. mit dem Frühstück und die letzte Tablette nach dem Abendessen/vor dem zu Bett gehen einnehmen, die mittlere Tablette möglichst dazwischen, Beispiel: mo. 7 Uhr, mi. 14 Uhr, ab. 21 Uhr. Es kommt sicherlich nicht auf 10 Minuten an, aber es ist schon wichtig, dass der Wirkstoff des Medikamentes möglichst gleichmässig an den Organismus abgegeben wird um eine grösstmögliche Wirkung zu erzielen.

Was möchtest Du wissen?