Müssen Babys wirklich auf dem Rücken schlafen?

4 Antworten

Meine Töchter sind 39 und 32 Jahre, damals hat man gesagt, das der plötzliche Kindestod vom Rücken und Seitenschlaf kommt, also habe ich sie auf dem Bauch schlafen lassen, wie viele Eltern zu der Zeit ihre Kinder haben schlafen lassen. lasse sie ruhig so schlafen, sie wird ja auch älter und fängt an sich zu drehen, dann kannst du daran sowieso nichts mehr machen.

In 10 Jahren sagt man wieder was anderes, genauso wie man früher immer gesagt hat, das Kind muss sitzen können bevor es in die Karre darf, heute hat man den Maxi cosie, da sitzen die Kinder schon von Geburt drin, sieht zumindest so aus.

Laß sie auf dem Bauch schlafen, aber vermeide absolut, daß sie zu warm wird! Am besten im Körbchen schlafen lassen, damit Luft rankommt!

Plötzlicher Kindstod wird mit Wärme-stau zusammengebracht, mit Stress (oft am Wochenende!) und last but not least mit dem Deo der Mutter. Lies mal http://www.gesundheitlicheaufklaerung.de/sensationell-informativ-bombe-unter-derachselhoehle

Wenn das Baby auf dem Rücken liegt und plötzlich spuckt - wie Babys nunmal spucken -, könnte es daran auch ersticken.

Ich habe meinen Ersten immer auf den Bauch gelegt, weil er so gespuckt hat. Den Zweiten nur auf den Rücken, weil die Hebamme ein Kind verloren hat, das auf dem Bauch lag (im warmen K'hausbettchen als 11-wöchiges), der mußte dann mit ärztlicher Anordnung auf den Bauch gelegt werden, weil er einen Entwicklungsrückstand hatte - und dann habe ich alle andern so liegen lassen, wie sie wollten.

0
@Hooks

Nun wird ja der Bauchschlaf u.a. für den plötzlichen Kindstod verantwortlich gemacht.

Das liegt nur daran, daß die Kinder dann keine Luft bekommen. Leg sie auf ein hartes Kissen (Roßhaar) oder auf gar keins, einfach nur eine Windel um die Matratze schlingen. So bleibt die Nase frei, und wenn Du sie nur locker zudeckst, müßte das gehen.

Der häufigste Fehler, den Eltern machen, ist, daß die Kinder zu warm eingepackt werden! Schlafzimmerluft soll kühl sein! Kinder können auch gerne draußen schlafen (nur halt bei der Hitze nicht so, da muß man sie höchstens ganz ausziehen, um Hitzestau zu vermeiden).

1

Meine Kinder haben fast nur auf dem Bauch geschlafen. Ein Baby sollte so schlafen wie es möchte und wie schon erwähnt, KEIN Kopfkissen, am besten Schlafsack und auf keinen Fall zu warm einpacken. Frische Luft im Schlafzimmer ist selbstverständlich und Raucher haben zu allen Räumen keinen Zutritt. Für den plötzlichen Kindstod gab es schon immer die unterschiedlichsten Meinungen.Vor Jahren durften die Kinder nur auf der Seite liegen, dann wieder auf dem Bauch und jetzt sollen sie auf dem Rücken liegen. Ich bin aber der Meinung, dass Kinder die auf dem Rücken schlafen viel leichter ersticken können, wenn sie spucken. Wenn das Baby auf dem Bauch am besten schläft und sogar weint, wenn man es dreht, dann sollte man daran denken, dass wir doch auch schlafen wie wir wollen und es uns am angenehmsten ist.

Was möchtest Du wissen?