Müdigkeit - auch bei genügend Schlaf?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo! Wenn Du sonst unter keiner Krankheit,seelischer Belastung leidest,und auch keine Medikamente nimmst kann es auch eine Befindlichkeitsstörung sein!Dein Körper stellt sich evt.um auf den Frühling/Sommer!Das macht viele Menschen müde!Sorge für viel frische Luft und Bewegung.Dadurch wird das Herz gekräftigt und mit Sauerstoff versorgt!Ernähre Dich gesund und.....trinke viel !!!!!LG

Du solltest erst anfangen genügend zu trinken, wenn das nichts hilft, lass dich von deinem Arzt mal gut durchchecken. Es kann auch sein das ein physisches Problem vorliegt. Eine Freundin von mir hat z.B. eine Schilddrüsenunterfunktion, bei der ist man auch häufig müde. Ausserdem hilft es, wenn du auf deine Ernährung achtest. Viel frisches wie Obst und Gemüse, das macht wacher. In der Mittagspause kann es helfen, sich für 20 Min (nicht länger) hinzulegen. Ein Spaziergang hilft über das Nachmittagstief hinweg.

Was man auch nicht vergessen sollte: jeder Mensch hat seinen eigenen Tagesrhythmus und damit Zeiten, zu denen er besonders fit ist und Zeiten, an denen er müde wird. Bei einem Großteil der Bevölkerung liegt dieses Tagestief am Mittag, also meistens nach der Mittagessenszeit. Aber nach dieses, ich nenn sie jetzt mal kritischen Zeit, wird man auch wieder fit, oder?

hallööchen, es gibt drei schlaftypen: 1. schläfer mit tiefschlaf vor mitternacht 2. schläfer mit tiefschlaf mitten in der nacht 3. schläfer mit tiefschlaf in den frühen morgenstunden - mal angenommen jemand ist typ 3, dann nützt ihm der schlaf vor mitternacht wenig, er braucht unbedingt den schlaf gegen ende der nacht bis in den morgen. probier einfach mal eine andere schlafzeit für dich aus. und was das trinken angeht: da wir jeden tag wasser verlieren, müssen wir auch täglich ausreichend reines wasser wieder neu reinschütten. wasser ist an allen körperfunktionen massgeblich beteiligt. zuwenig reines wasser (kein kaffee, tee, cola, limo + co.) beschert uns auf dauer physische oder/und psychische störungen. das schöne ist, wir menschen dürfen uns dafür entscheiden, mal was anderes zu testen, machen damit eigene erfahrungn und müssen nicht alles glauben. alles gute

Und wenn der Schlaf nicht wirklich tief genug ist, sondern nur oberflächlich, dann hilft es auch nicht, viel zu trinken..

Hallo malaga, Du sprichst es ja selber an. Deine Müdigkeit kann durchaus von zu wenig Flüssigkeit kommen. Ein erwachsener Mensch sollte täglich 2 Liter Flüssigkeit in Form von Wasser, Säften, Saftschorlen, Früchtetees, etc. trinken. Im Sommer wennn der Körper mehr schwitzt empfiehlt es sich um die 2,5 Liter zu trinken.

Was möchtest Du wissen?