Müde, panik schlaflos 6

3 Antworten

Hallo... Versuche dich mit einem Buch oder Musik abzulenken oder am besten ein Hörspiel und versuche ruhig zu atmen, Autogenes Training ist auch sehr gut oder versuche es mit einen Lavendel Tee, ich weiss wo von ich rede mir geht es jede Nacht so, wenn ich dann ein Hörspiel laufen lasse geht es etwas und werde ruhiger, Hast du auch eine Panik Störung ? Was hast du denn für Panik Symptome ? Ich leide seit ende 2008 an Agoraphobie: Mit Panikstörung, Generalisierte Angststörung und Mittelgradige depressive Episode.

Hoffe du konntest noch was schlafen :-)

Mir hilft es auch immer, wenn ich ein Hörspiel anhöre. Oder manchmal, wenn ich gar nicht einschlafen kann, krame ich eine Kassette aus meiner Kindheit von Benjamin Blümchen raus, die kenn ich schon auswendig und da schlafe ich immer am besten ein. Lesen hilft mir nicht so sehr, da ich dabei wieder Licht benötige und dann nicht einschlafen kann.

Wenn du das nur heute ausnahmsweise hattest, weil du vielleicht ausser der Zeit eingeschlafen bist, dann brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Hast du das jedoch öfter, dann solltest du beim Neurologen eine gründliche Untersuchung vornehmen lassen. Auch die Verwirrung, du bist doch noch jung, oder? Da sollte man eigentlich noch nicht verwirrt sein. Alles Gute für dich.

Wie kann ich endlich einschlafen?- muss morgen früh raus!

Ich bin total müde aber bekomm meine Gedanken nich ruhig muss morgen früh raus -.- wie kann ich endlich einschlafen? Vielen dank schon mal

...zur Frage

Ich bin ständig müde, was soll ich tun?

Ich ein 16 Jahre alt, ein Mädchen und bin schon jahrelang meistens müde. Ich schlafe ungefähr 7 Stunden unter der Woche und 8unhalb am Wochende. Ich habe meine Schilddrüse testen lassen, meine Blutwerte sind auch ok und nehme Vitamin D und Eisen Tabletten. Ich bewege mich regelmäßig, Lüfte mein Zimmer durch und mache nichts zu anstrengendes vor dem Schlaf. Vor einem Jahr hatte ich Schlafstörungen und brauchte immer mindestens 1-2 Stunden zum einschlafen, doch dank asmr kann ich inzwischen in 15 Minuten einschlafen. Ich gehe zur Therapie seit 2 Jahren (war im Grundschulalter auch in Therapie) und habe Depressionen, Borderline, eine Sozialphobie und Zwangstörung. Zurzeit bin ich aber nicht besonders gestresst. Meine Therapeutin meint, es würde daran liegen, dass mein Schlafrythmus zu durcheinander ist. Am Wochende gehe ich 1-2 Stunden später schlafen, als am Wochende. Das einzige was mich wach macht sind Süßigkeiten. Mittagsschlafe helfen nur wenig (ich schlafe dann ungefähr eine halbe Stunde). Ich trinke keinen Kaffee oder Koffein generell, rauche und trinke nicht und bin ratlos was ich machen soll.

...zur Frage

Schlaf-Wachrhythmus normalisieren - wie am besten?

Ich hatte ein paar Probleme und konnte nicht schlafen, nun hat sich mein Rhythmus nach hinten verschoben. Bin immer später ins Bett und kann nun vor 2 oder 3 Uhr gar nicht mehr einschlafen, aber muss um 7 Uhr raus, und das schlaucht mich sehr. Wie bekomm ich das am besten wieder normalisiert? Würde es helfen mich mal eine Nacht wach zu halten, um abends dann früher müde zu sein? Früher ins Bett gehen klappt nicht, ich schlafe dann nicht ein. So langsam bin ich aber schon total übermüdet.

...zur Frage

ich bin total übermüdet und fühle mich erschöpft, warum?

also ich (18 jahre) bin momentan in den ferien und bin meist abends unterwegs. Ich komme dann immer so um 2uhr oder 3uhr nach hause und gehe schlafen. Dann schlaf ich meistens so bis 12uhr oder halb zwölf. Ich schlafe ja doch schon recht viel, aber irgendwie bin ich immer noch total müde und könnte auf der stelle einschlafen. Mein Kopf tut ein bisschen weh und meine augen fallen mir fast zu. Liegt das daran weil ich so spät schlafen gehe? Denn genug schlaf bekomm ich ja eigentlich. Alkohol trinke ich auch nicht jeden Abend, nur an Abenden wo ich feiern gehe und das war bis jetzt drei mal in diesen Ferien! Was kann das sein?

...zur Frage

Mein Schlafrhythmus ist total im Eimer - Erkrankung?

Hallo,

Seit ein paar Wochen, habe ich folgendes extrem Seltsames Problem:

Jeden Tag werde ich gegen 19.00 so müde, das ich spätestens um 20.00 (oft früher) tief einschlafe. Dagegen kann ich mich kaum wehren. Ob nach dem Abendessen auf dem Sofa oder geich im Bett - werde dann zwischen 22.00 und 2.00 kurz wach (um z.B. die Klamotten auszuziehen falls noch nicht geschehen) und werde dann gegen 4.00 endgültig wach und kann auch nicht wieder einschlafen - und geister dann durch die Gegend....

Fragen : Wie kann man das wieder so ca 4h nach hinten verschieben?

Steckt da ggf. eine ernste sache dahinter, da ich wirklich wegtrete wie ich das sonst so nich kenne (früher konnte ich ganze Nächte ohne Probleme durchmachen...)

...zur Frage

Abgeschlagenheit,Müdigkeit,Übelkeit !

Ich bin ja schon seit einiger zeit ein bisschen kaputt .Mein bruder ist am wochenende krank geworden (grippe) er liegt im wohnzimmer ,genau da wo alle anderen sitzen.Ih hatte ein anstrengendes wochenende und bin gestern um acht ins bett .Heute wach ich wie jeden tag total müde abgeschlagen und einfach kaputt auf in der schule hab ich schwer damit gekämpft nicht einzuschlafen oder vom sessel zu fallen.Naja jetzt sitz ich grade zuhause und ich könnte sofort einschlafen mir ist auch voll übel und ja ich fühl mich einfach total scheisse meine finger und meine zehen sind kalt .Ich frag mich jetzt ist das was oder einfach nur frühjahrsmüdigkeit hab zurzeit rückenschmerzen :(((

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?