Müde, lustlos, weinerlich und alle Gelenke tun weh, was kann ich tun?

2 Antworten

Mir hilft Lebertran, das Vitamin D ist gegen Depressionen und Omega-3-Fettsäuren gegen entzündliche Schmerzen. Es ist ein gutes Stärkungsmittel und Du bekommst es in der Apotheke. 1 EL gekühlt vor dem Essen, nach 2-3 Wochen gewöhnst Du Dich an den Geschmack. Der Weg über die Zunge ist kurz!

Vitamin B könnte auch helfen, nimm mal etwas Hefe täglich. Die billige aus dem Supermarkt reicht.

Wenn DU gerne Zuckerzeugs ißt oder Auszugsmehl, solltest Du Vitamin B zuführen durch Komplex-Kapseln (medizinfuchs.de) Dinkel macht lustig. Östrogen kann auch helfen gegen dewpressive Verstimmung (Hefe oder Brennesselsamen)

1

Hallo Hooks, ja ich habe in den letzten Wochen mehr Süßes gegessen als normal, könnte sich auch erklären. Werde mal die Vitamin B Kapseln probieren. Auch der Brennesselsamen kommt bei mir gut an.

Vielen vielen Dank für Deinen guten Rat. LG

0
40
@Waldfee

Die sollten aber keimfähig sein. Wenn es in Deiner Apotheke nur erhitzte gibt, besorg sie Dir bei phytofit.de; ich habe gesehen, daß es da keimfähige gibt.

0

Hallo Waldfee,

das hört sich mMn nach einer Problematik in den Zähnen/Kiefer an. Natürlich können die "Diagnosen", wie Burnout & Erschöpfung, die hier genannt wurden auch stimmen. Ich rate nur dazu evtl auch mal weiter zu denken. Die ganzen Symptome deuten eindeutig auf eine Depression...bei mir war es genauso, aber bei mir kam das ganz klar von den Zähnen und mittlerweile (gut 2 Jahre nach den Extraktionen) gehts mir hervorragend. Die Frage ist wie der Zustand Deiner Zähne ist. Ich würde Dir raten ein sog. DVT bei einem Kieferchirurgen machen zu lassen. Wenn darauf entzündliche Prozesse im Kiefer zu sehen sein sollten, hast Du die Ursache mit hoher Wahrscheinlichkeit gefunden. Das Ganze ist eine Problematik, die von der Fachwelt größtenteils ignoriert wird. Zahnärzte versuchen meist einen Zahn mit allen MItteln zu erhalten statt zu ziehen. Da fängt das Problem schon an... Bei der Auswertung der DVT Aufnahmen können wir Dir ggf kostenlos helfen. Alles Gute.

1

Hallo DocDoo, das ist gar nicht ausgeschlossen. Ich habe von mir aus gesehen mit dem 5 Zahn im Oberkiefer Probleme. Schon mehere Wurzelbehandlungen wurden gemacht aber irgendwo muß noch eine Kleinigkeit sitzen an die der Zahnarzt nicht dran kommt. Ich werde Deinen Vorschlag annehmen und mich mit meinem Zahnarzt über eine DVT unterhalten. Ich komme dann gerne auf Dein Angebot mit der Auswertung zurück.

Danke dir herzlichst, LG.

0
3
@Waldfee

Genau die Wurzelbehandlungen sind das Problem. Die gehen zum Großteil schief: entweder das Füllmaterial läuft an der Wurzelspitze wieder aus und führt dort zu Entzündungen oder es konnte von vorne rein nicht steril gearbeitet werden. Für die DVT brauchst Du mW eine Überweisung und musst trotzdem noch kräftig zuzahlen (habe 180€ gelöhnt). Die wenigsten ZÄ haben auch ein DVT Gerät. Check mal ob die Wurzelbehandlung mit sog. "Kofferdamm" gemacht wurde. Falls nicht, ZA wechseln.

Alles Gute, LG

0

Wie lange dauert es bis ein gebrochener Zeh verheilt?

Hab mir vor 2 Wochen den kleinen Zehen gebrochen und der tut immer noch sehr weh. es wurde Zwar schon besser, aber an Heilung mag ich noch nicht mal denken! Kann ich irgendetwas tun um die Sache zu beschleunigen? Wie lange wird es wohl noch grob dauern?

...zur Frage

panikattacken, lustlos, erschöpft

Hallo. Kurz zu mir ich bin 28 und leide seit Jahren an Depressionen und panikstörungen. Haben ein Kind und sind soweit eigentlich glücklich. Mein Mann und ich haben vor 2 Wochen geheiratet. Wollten keine Feier und sind deshalb gleich in die flitterwochen gefahren. 2 Tage war alles ok, dann ging es nachts los. Magen Darm. Mein Mann auch. Bei ihm war aber alles gleich wieder gut. Ich hatte lange zu tun, eigentlich noch bis heute. Habe in der Zeit jetzt 5 Kilo abgenommen. Bin nur noch schlapp und lustlos. Nehme jede körperliche Veränderung wahr. Habe Angst was schlimmes zu haben. Kann oft schlecht atmen, zitter vor Angst, schwindel, mag nicht essen und trinken. Habe Angst zu ersticken. Habe Angst vor krebs oder fürchte mich schon vor Untersuchungen. Was ist mit meinen Magen los? War es der Stress? Steigere ich mich schon wieder so doll hinein? War auch schon beim Arzt. Mcp bekommen, wenn nicht besser dann magenspiegelung. :-( warum muss meine scheiß Angst das nur noch schlimmer machen? Werd verrückt hier. Helft mir bitte. Klinik geht nicht, mein kleiner schatz ist erst 18 Monate. Kann nicht ohne ihm. Aber so wie es mir jetzt geht, gehts auch nicht mehr.danke für antworten. LG

...zur Frage

Was tun, wenn die Gefäße an den Fingergelenken ständig platzen?

Hi, ich spiele seit einiger Zeit gehäuft und mit viel Spaß Volleyball. Jedoch platzen mir immer wieder Blutgefäße rund um die Fingergelenke, wenn ich den Ball ungeschickt kriege, oft weiß ich auch gar nicht, wann das genau passiert ist. Auf einmal wirds dick, blau und tut richtig weh. Hilft da tapen?

...zur Frage

hab um 9 uhr zahnarzt termin, meine mama sagt ich soll absagen bitte um hilfe schnell.

Ich hab ein schwarzes loch und eine Zahnfleisch Entzündung ich habe bewusst 2 Monate gewartet bis ich zum Zahnarzt gehen kann, weil ich gesehen habe dass meine Mama die Rechnung nicht bezahlt hat. ( ich hab sie Abmahnung gesehen ) Heute habe ich dann einen Termin gemacht damit ich endlich hingehen kann weil ich gedacht habe sie hat schon gezahlt. Und jetzt sagt meine Mama dass ich absagen soll, weil sie die Rechung noch nicht bezahlt hat. Ich hab zwar immer noch keine schmerzen aber mein Zahnfleisch tut halt immer noch total weh. Jetzt weiß ich gar nicht mehr ob ich hingehen soll oder nicht, als ich meinen Namen gesagt habe am Telefon war die Mitarbeiterin auch paar sek ganz Still und komisch zu mir. Meine Mutter sagt auch sie hat gar kein Geld mir die neue füllung falls eine sein muss, zu bezahlen. NA TOLL.. was soll ich jetzt nur tun ich bin total verunsichert. ?

...zur Frage

Wieder Borreliose Symptome nach länger zurückliegender Infektion?

Vor über zwei Jahren hatte ich eine Borreliose-Infektion. Sie wurde in Stadium I behandelt. Die Behandlung musste einmal wiederholt werden, danach war alles gut. Jetzt habe ich aber wieder Symptome, die sich wie diese vor zwei Jahren darstellen. Ich habe öfter Kopfschmerzen und die Gelenke i meinen Armen und Händen tun morgens etwas weh. Aber einen Zeckenbiss hatte ich in letzter Zeit nicht, soweit ich weiß. Könnten das noch immer Nachwirkungen der Borreliose sein?

...zur Frage

Schmerzen am Zehgelenk - von den Stiefeln?

Seit kurzem tun mir die Gelenke meiner beiden großen Zehen weh - so ein ziehender Schmerz. Ich habe die Befürchtung, dass das an meinen neuen Stiefeln liegen könnte - die sind vorne recht spitz, so dass die Zehen ein wenig zusammengequetscht werden. Während des Tragens schmerzt aber nix, erst hinterher.

Kann das also wirklcih daran liegen? Ich hoffe ja nicht, die Stiefel sind so schick :D. Falls doch: kann man da eventuell etwas machen (Gymnastik mit den Zehen oder so ...). Würde die Schuhe ungern nicht mehr tragen - aber es tut schon auffällig weh.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?