Müde geschwollene Beine

1 Antwort

Da stellt sich die Frage ,warum hast du die Schmerzen in der Leiste?Drückt der Stützstrumpf? Oder ist da ein Leistenbruch?Du solltest der Sache auf den Grund gehen.Also erstmal schauen ob der Strumpf zu fest sitzt und dann zum Arzt und untersuchen lassen.

Gute Besserung wünscht Bobbys :)

Hallo Bobbys,

Der Stützstrumpf ist es nicht, die Schmerzen habe ich auch ohne. Leistenbruch habe ich auch keinen. In ärztlicher Behandlung bin ich sowieso regelmäßig.

Meine Sorge ist eher dass ich nicht wieder eine Thrombose bekomme obwohl ich den (neuen) Blutverdünner Xarelto nehme. Hat da vielleicht jemand schon Erfahrung damit? Die meisten Ärzte haben jedenfalls noch keine Erfahrungen mit dem Medikament.

0

Zeigefinger seit 2 Wochen geschwollen - warum kann ich den nicht beugen?

Nun schon seit knapp 2 Wochen ist mein linker Zeigefinger im Grundgelenk angeschwollen und ich kann diesen daher nicht vollständig beugen. (also etwa 20-30% weiter komme ich nicht) und es betrifft auch nur diesen einen Finger, wo ich keine Beugung zur Faust hinbekomme. Dies kam einfach so über Nacht, also kein Insektenstich oder so. Das einzige was ich mache, ist viel am PC schreiben.

Ich war auch schon beim Arzt, der hatte zunächst einen Heparin-Verband empfohlen und hat gemeint, vielleicht ist ein Äderchen geplatzt, da äußerlich sonst auch nichts weiter aufgefallen war und meinte, dann müsse die Schwellung zurückgehen. Da dies nicht weiterhalf, hatte er mich zum Röntgen verwiesen. Und nun wurde mir noch Blut abgenommen, denn anhand der Blutwerte kann man dann mehr dazu sagen, meinte die Ärztin.

Ich hoffe, dass es nichts schlimmes ist, jedoch bereitet es mir schon sehr Sorgen, dass die Schwellung sich kein Stück verändert hat und dass diese Einschränkung an diesem einen Finger besteht.

Noch ein paar Angaben zum Finger selbst: Er ist richtig prall, es ist nicht rot dort oder blau und er fühlt sich kalt an bzw. ich habe auch öfters kalte Hände, so ganz allgemein. Die Schwellung am Finger ist genau zwischen dem Mittelgelenk und der Hand.

Ich verzweifle echt, weil sich einfach nichts verändert hat, die Schwellung ist nach wie vor gleich und egal auch zu welcher Tageszeit ich es probiert habe, ob sich der Finger etwas mehr bewegen lässt, es ist einfach unverändert.

Ich bekomme zwar von der Ärztin noch die genauen Blutwerte, aber das dauert wieder 2 Tage.

Vielleicht kennt ja jemand von Euch so etwas. Daher was kann das Eurer Meinung nach denn am ehesten sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?