Mückenstichallergie ?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt eine Mückenstich Allergie ,aber nur wenn du bereits ein Allergiker bist. Dann können Mückenstiche sich bis auf eine Größe von etwa einem 2 Euro-Stück als Quaddel abzeichnen und auch z.B das Gesicht anschwellen lassen .Das ist auch gefährlich aber lange nicht so wie bei einem anaphylaktischen Schock nach Wespenstich. Bei einem Nichtallergiker hingegen ist die Stelle nur rot und juckt. Fenistilgel auftragen und kühlen kann man :)

LG Bobbys :)

Danke für deine Antwort, Gott sei Dank ist es jetzt schon weg...dann habe ich mit Kortisonsalbe (habe vom Allergologen extra gemischt) scheinbar alles gut gemacht. Es war schon erschreckend, auch wenn ich Allergiker bin, habe ich sowas noch nie gehabt.

0

Mückenstiche außer Kontrolle

Liebe Community,

ich hab ein riesen Problem. Ich wohne in Dresden und durch die Hochwassersituation in den vergangenen Wochen sind hier unwahrscheinlich viele Mücken unterwegs.

Jedesmal (!!), wenn mich eine Mücke sticht, schwillt die Stelle stark an, wird heiß und fest, schmerzt unheimlich. Heute ist mein rechter Unterarm betroffen. Er ist ganz schwer und wenn ich den Arm hängen lasse, habe ich noch stärkere Schmerzen (mir ist klar, woran das liegt - das Blut fließt herab und der Druck steigt).

Da meine "geliebte" Mutter mich vor vier Monaten ohne mein Wissen aus der Familienversicherung geschmissen hat, muss ich gerade tatsächlich ohne Krankenversicherung herumlaufen. Ja, ganz genau. Den Weg zum Arzt kann ich mir also nicht leisten, daher brauche ich wirklich Hilfe bzw einen guten Rat von euch.

Ich hatte sonst nie Probleme mit Insektenstichen. Da mittlerweile jeder Stich solche Folgen hat, bekomme ich wirklich eine Krise, denn es behindert mich stark im Alltag. Ich habe folgendes schon ausprobiert:

Fenistil Salbe (lächerlich, also weg damit) Fenistil Dragees (6 Stück täglich) Dermatop Creme (2x täglich) Soventol Hydrocort (immer mal wieder am Tag) Voltaren (Verzweiflungsakt- dachte evtl gegen Entzündung und gegen die Schmerzen)

Hat aber inklusive STÄNDIGEM KÜHLEN und hochlagern nichts gebracht.

Ich hab das Gefühl, es wird eher schlimmer.

Was kann ich noch tun? Ich werde verrückt :(.

...zur Frage

Schmerzen an verschiedenen stellen, woher ?

Hallo,

ich habe am Oberkörper, zum Beispiel an der linken/rechten Schulter, Brustbein und links/rechts daneben oder an den Rippen Schmerzen. Ein Schmerz tritt auf ist dann wieder weg und kommt wieder, wenn ich mit dem Finger leichten bis mittleren Druck auf die Stelle ausübe...außerdem rötet sich die Stelle. Herz ist alles okay, deswegen war ich 1 Woche im Krankenhaus. Ich habe auch manchmal ein ziehen in der linken oder rechten Hand oder nur in der Fingerspitze. Ich hatte auch schon mal ein Kribbeln im Brustbereich, es war fast ein Kitzeln. Am schlimmsten ist das in der Schulter, letzt hat das richtig gestochen, ist dann wieder weniger geworden und kam dann vllt 10x alle 2 Sekunden wieder...wie ein Impuls...dann war es wieder weg. Was kann das sein ? Muskulatur oder Nerven ? Ich bin auch in Behandlung wegen meiner Psyche, habe auch durchgängig einen Kloß im Hals...außerdem war ich bis vor drei Monaten für fünf Monate arbeitslos...ich lag in der Zeit fast nur auf dem Sofa. Habt ihr eine Idee woher das kommt ?

Danke schon mal. Gruß fabe1987

...zur Frage

Ausschlag am ganzen Körper, juckt allerdings nicht (Nur Hand, Fuß, Gesicht und Ohren)

Huhu,

habe mal vor längerer Zeit eine Bade- und Lichttherapie aufgrund meiner Neurodermitis gemacht, die ich abgebrochen hatte. Da hab ich mir scheinbar so eine Hand- Fußkrankheit eingefangen. Ab und zu jucken meine Füße dann und wenn ich die kratze bekomm ich Ausschlag an den Händen. Das hat vor ein paar Tagen auch wieder angefangen, hab's leider auch wieder an den Händen... Hatte mich nicht im Griff.

Nur ist jetzt das Problem, dass ich am ganzen Körper Ausschlag habe. Am schlimmsten betroffen ist das äußere der Oberarme und meine Oberschenkel vorne. Am Oberarm sind vereinzelt sowas wie kleine Bläschen in einem Meer von roter, warmer Haut.... Am Oberschenkel sind es nur einzene rote Punkte. Die Haut dort ist nicht erwärmt.

Im allgemeinen ist der "Ausschlag" an den Armen, Beinen, Rücken, Oberkörper (Bauch eher weniger) und auch am Hintern. Juckt aber alles nicht. Es jucken nur gesicht und Ohren. Gesicht ist leicht gerötet, erwärmt und teils uneben.

Irgendeinen schimmer was für eine Art Ausschlag das sein könnte? Es juckt ja im allgemeinen nicht mal. Von der Hand- Fußkrankheit kann es eigentlich nicht kommen, außer es ist was anderes. der Ausschlag am Körper hat erst begonnen nachdem ich gebadet habe und meine Füße und Hände schon gejuckt haben....

Achja: Momentan habe ich pfeifferisches Drüsenfieber und bin (noch) schwanger, falls das was zur Sache tun könnte.

Ja, ich schau dass ich zum Arzt komme, aber ich schreibe in 1,5 Wochen meine Abschlussprüfung und bin dementsprechend beschäftigt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?