Mückenstich - was hilft gegen das Jucken?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im letzten Italienurlaub habe ich dort aus der Apotheke einen kleinen Pflegestift bekommen, den ich nun immer noch verwende, wenn ich gestochen werde. Er nimmt etwas den Juckreiz und pflegt die Stelle, sodass sie schneller verheilt. Am besten erkundigst du dich mal in der Apotheke. In Deutschland gibt es mit Sicherheit etwas vergleichbares.

Ich habe mal gahört, dass ein Unkraut am Wegesrand gut helfen soll: Es heißt Breitwegerich und es soll frisch gehackt auf den Mückenstich gelegt werden und dann, durch eine Binde abgedeckt, eine Weile oder über Nacht drauf gelassen werden. Der Juckreiz verschwindet.

Mit Eis kühlen und nicht kratzen. Wenn das nicht reicht, kann ich dir Fenistil Gel empfehlen, das du auf den Stich auftragen kannst.

Mückenstich seit Wochen: wie werde ich die wieder los?

Hi,

ich wurde vor ungefähr 2 Wochen gefühlt von 10-20 (kleinen?)) Mücken bei uns gestochen. Zwei Wochen sind vergangen, die Stiche, zwar nicht alle, aber die meisten sind immer noch da.

Hab an einer Stelle am Bein zwei Stiche im Abstand von 2cm nebeneinander. Die Stelle ist ziemlich dick angeschwollen (schon seit mehreren Tagen). Juckt zwischendurch und war immer rot.

Heute habe ich festgestellt, dass um die beiden Einstichpunkte (ist ne Kruste) als erstes nicht drum ist und anschließend ein roter Kreis. Also Stichpunk, danach UM den Stichpunkt normale Haut, nicht gerötet und danach danach gerötet. Hoffe ihr könnt mir folgen.

Habt Ihr Ratschläge, was ich machen kann?

PS: die anderen Stiche Jucken auch zwischendurch sind aber nicht geschwollen, aber normal gerötet. Sieht auch nicht aus wie die Wanderröte

Danke

...zur Frage

Mückenstich verbrannt, ist es schlimm ?

Hallo 

Ich habe einen mückenstich am Handgelenk und hab gelesendas man es mit einem "stichheiler"  (was heiss wird und den mückenstich teilweise heilt) heilen kann da ich sowas nicht habe, hab ich nach einer Alternative gesucht 

Ich habe im Internet gelesen das man auch ein Metall Stück als alternative auf eine heiße aber aushaltbaren Temperatur erhitzen soll und dann auf den mückenstich drücken soll 

ich hab mit dann einen löffel genommen und sehr heiss gemacht und auf den Stich gedrückt es war sehr heiss und musste mich zusammenreissen den löffel nicht weg zu nehmen und musste den Schmerz unterdrücken ( was man alles gegen Mückenstiche macht...) 

Als ich den löffel weg nahm war da eine Brandblase 

Jetzt juckt es nicht mehr aber es tut weh naja ist mir aber egal da es mir lieber ist als das scheiss jucken 

War es jetzt aber gut oder ist es schlimm das ich mich am mückenstich verbrannt habe 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?