Mückenstich - was hilft gegen das Jucken?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im letzten Italienurlaub habe ich dort aus der Apotheke einen kleinen Pflegestift bekommen, den ich nun immer noch verwende, wenn ich gestochen werde. Er nimmt etwas den Juckreiz und pflegt die Stelle, sodass sie schneller verheilt. Am besten erkundigst du dich mal in der Apotheke. In Deutschland gibt es mit Sicherheit etwas vergleichbares.

Ich habe mal gahört, dass ein Unkraut am Wegesrand gut helfen soll: Es heißt Breitwegerich und es soll frisch gehackt auf den Mückenstich gelegt werden und dann, durch eine Binde abgedeckt, eine Weile oder über Nacht drauf gelassen werden. Der Juckreiz verschwindet.

Mit Eis kühlen und nicht kratzen. Wenn das nicht reicht, kann ich dir Fenistil Gel empfehlen, das du auf den Stich auftragen kannst.

Was möchtest Du wissen?