Mückenstich verbrannt, ist es schlimm ?

3 Antworten

Reibe das nächste Mal den Stich mit einer aufgeschnittenen Zwiebel oder mit Teebaumöl ein, dann juckt es auch nicht mehr, aber du hast keine Brandblase. Wenn du Mückenstiche ganz verhindern willst, dann reibe dich mit Lavendelöl ein oder versprühe es mit Wasser vermischt in deinem Zimmer oder in Räumen, wo sich Mücken befinden. Mücken mögen diesen Duft überhaupt nicht und machen die Mücke, so schnell wie möglich.


Hallo,

ein Mückenstich ist gleich mal wieder vorbei, eine Brandblase schmerzt mit Sicherheit mehr, die Wunde kann sich infizieren und es kann eine Narbe bleiben.

Überleg doch mal, wenn dich 5 Mücken gestochen hätten???

Besser ist es, den Stich in Ruhe zu lassen, zu kühlen oder sich eine Salbe in der Apotheke gegen Mückenstiche zu besorgen, sie lindern den Juckreiz.

Also bitte nicht mehr so einen Blödsinn machen!

Eine gute Nacht

Das war keine gute Idee. Diese Stichheiler erhitzen die Haut punktuell nur ganz kurz. Sinn dieser Aktion: Die Eiweiße, die den Juckreiz entstehen lassen, zerfallen dadurch. Jetzt hast Du einen Stich und eine Brandblase. Hol Dir in der Apotheke Combudoron. lg Gerda

Was möchtest Du wissen?