Mückenstich am Handgelenk - was tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kühlen ist auf jeden Fall schonmal sinnvoll. AUßerdem solltest du dir Fenistilgel aus der Apotheke besorgen. Wenn du es im Kühlschrank aufbewahrst, erhälst du zusätzlich einen kühlenden Effekt.

Es gibt spezielle Cremes (z.B. Fenestil) die kühlen und die Entzündung lindern

Hab dann auch fenistil gekauft. Die Aopthekerin war ein wenig wild drauf und meinte, ich solle den Notzarzt anfrufen, wenn es schlimmer wird. Mein armes Hypochonderherz! Habe dann regelmäßig drauf und am Anfang ists schon ein wenig schlimmer geworden (hab dan sogar ne Ibu genommen weil mein Arm voll weh getan hat). Am Sonntag wars dann so gut wie weg. Werd mal zum Doc zwecks Allergietest. Oh - und ne Kollegin hat mir dann noch folgendes geraten: ein Blatt Kohl, mit nem Fleischhammer sanft bearbeiten damit sich das Poren öffnen und dann das "angeschlagene"Blatt auf den Stich. Zieht wohl das Insektengift raus. Ich werds nach der nächsten Mücke mal ausprobieren :)

Hydrocortison-Salbe kann ich dir da sehr empfehlen. Die gibt es frei verkäuflich in der Apotheke. Mir hat sie bislang gut gegen den Juckreiz und die Schwellung nach einem Insektenstich geholfen.

Was möchtest Du wissen?