MS oder nicht?

7 Antworten

Paßt das auf Dich?

Parästhesien
– Kribbeln, Taubheit, Einschlafen der Glieder, Kälte- und Wärmewahrnehmungsstörungen [7, 9]       

Atrophie
der Extremitätenmuskulatur, Muskelschwäche [1, 7, 8, 9]        

Lähmungen [7, 9]

Muskelatrophie – Muskelschwund, fortschreitender Verlust der Muskelmasse sowie -kraft und eingeschränkte beziehungsweise aufgehobene Muskelfunktion – einhergehend mit Muskelschwäche, Muskelschmerzen und -krämpfen (Wadenkrämpfe), unwillkürlichen Muskelzuckungen und einer erhöhten Anfälligkeit [5, 14, 15, 17, 19, 20]

Psychische Labilität in Form von Konzentrationsschwäche, Reizbarkeit, Depressionen und Angstzuständen [17]   

Das wären alles Anzeichen für B1-Mangel.

Die Liste für das Syndrom eines Magnesium-Mangels liest sich wie die eines Vitamin-D-Mangels:

•    Angst, Depression

•    Muskelzittern

•    gehäuft Krämpfe in der Wade

•    Krämpfe der Kaumuskulatur

•    Krämpfe der Hand

•    schnelle Ermüdbarkeit

•    häufige Kopfschmerzen / Migräne

•    Bluthochdruck

•    Kribbeln, als ob Ameisen über die Haut laufen

•    hoher Schlafbedarf

•    kalte Füße

•    Herzrasen

0
@Hooks

Muskelschmerzen aufgrund von Vitamin D-Mangel

Eine besondere Art der Muskelschmerzen kann aufgrund von einem Mangel an Vitamin D ausgelöst werden. Dass Vitamine für jeden wichtig sind, steht außer Frage und ist jedem klar. Doch, dass ein Mangel eines bestimmten Vitamins zu Schmerzen führen kann, ist wohl einigen neu. So kann ein Mangel an Vitamin D diffuse Muskelschmerzen auslösen.

Viele Ärzte oder Internetexperten sehen in Muskelschmerzen meist eine Fibromyalgie und keinen Mangel an Vitamin D, was natürlich auch Folgen haben kann.

http://www.schmerzen24.net/muskelschmerzen-aufgrund-von-vitamin-d-mangel/

0
@Hooks

Der kalte, trübe Winter schlägt nicht nur auf unser Gemüt. Auch unsere Knochen und Gelenke bekommen das fehlende Sonnenlicht zu spüren. Schuld ist ein Vitamin-D-Mangel, unter dem immer mehr Menschen leiden. Das bekommen sogar die Arztpraxen zu spüren, wie der Berufsverband Deutscher Nuklearmediziner (BDN) berichtet.

Muskel- und Knochenschmerzen durch Vitamin-D-Mangel

"In unsere Praxen kommen derzeit auffallend viele Patienten mit unklaren Knochen- oder Muskelschmerzen", sagt Detlef Moka, Vorsitzender des BDN. Dabei litten sie oftmals nicht etwa an Rheuma oder entzündlichen Gelenkerkrankungen. "Durch den Bluttest stoßen wir häufig auf einen ausgeprägten Vitamin-D-Mangel", berichtet Moka.

Wann ein Mangel vorliegt

Ein schwerer Mangel liegt vor, wenn weniger als zehn Nanomol pro Liter (nmol/l) Vitamin D im Blut gemessen wird. Zu den Symptomen zählen Müdigkeit, verlangsamtes Denken, Depression, Muskelschwäche, Schmerzen in Knien und Rücken, Schlafstörungen, Hautprobleme, Anfälligkeit für Infekte und Knochenbrüche, Osteoporose und Knochenerweichung.

http://www.t-online.de/lifestyle/gesundheit/id_62844044/vitamin-d-mangel-muskel-und-knochenschmerzen-sind-die-folgen.html

0

Kannst du dein kinn auf dein brustbein drücken ohne das dabei deine hände kribbeln als wenn sie eingeschlafen sind?

Das waren bei mir die ersten Anzeichen.Auch hatte mein Arzt ein Blutbild gemacht,das absolut normal ausviel.Die Diagnose wurde von einem Neurologen vermutet und hat sich ja auch bestätigt.

Die direkte Bestätigung hat bei mir die liqour und die mrt untersuchung gebracht.Aber auch mit der Diagnose kann man leben.

Viele denken immer gleich an einen Rollstuhl wenn sie Ms hören.Dem ist nicht so...

Hallo zusammen, 

erstmal vielen lieben Dank für Eure Antworten :) Ich habe mich inzwischen etwas beruhigt und warte nun den MRT-Termin ab.

Ich hatte mich ja soweit mit den Muskel- und Gelenkschmerzen abgefunden, nur dieses Kribbeln in den Händen und Füssen und etwas auf der Zunge haben mich stark verunsichert. 

Danke auch Hooks für Deine Antwort. Ich habe lediglich das oben beschriebene Kribbeln und Schmerzen in den Muskeln, jedoch KEIN Einschlafen der Glieder, Muskelschwund oder -zucken, KEINE Muskelschwäche oder -krämpfe. Eine leichte Konzentrationsschwäche merke ich jedoch schon bei der Arbeit. Auch eine erhöhte Müdigkeit in Verbindung mit Kopfschmerzen stelle ich seit Monaten fest.

Auf B12 wurde ich getestet (Wert 652). Auf B1 und B6 wollte mich der Arzt nicht testen. Er meinte diese Werte wären nicht aussagekräftig. Meinst du dennoch, dass ich B-Komplex Tabletten nehmen sollte ohne meine B1 und B6 Werte zu kennen?

Was ich vergessen hatte zu erwähnen ist, dass mein Vitamin D-Spiegel bereits getestet wurde. Der Wert lag vor 5 Monaten bei 20 - also knapp über der Grenze, so dass ich seit dem einmal wöchentlich eine Kapsel Dekristol 20000 nehme. 

Auch 375 mg Magnesium nehme ich täglich ein. 

VG

Ola Concepcion,

Du wirst wohl oder übel auf das Ergebnis des MRT warten müssen. Sollte das MRT die MS nicht sicher ausschließen können, dann bleibt nur noch die Liquor-Untersuchung. Dann hast Du ein sicheres Ergebnis.

Alles andere jetzt zu vermuten wäre lesen im Kaffeesatz. Während der Lektüre der Frage dachte ich auch an die Rheumatoide Polyarthritis, aber die wurde ja dann ausgeschlossen.

Schade, dass ich Dir nichts netteres schreiben kann, aber vielleicht hat ja noch jemand anderes hier eine gute Idee.

Alles Gute, Winherby

Hallo ..,

ich würde als jg.Frau mir sagen, egal welche Erkrankung das ist ich muss irgendwie versuchen damit klar zu kommen.  Du gehst im Moment davon aus das Du MS hast und das macht Dich todtraurig.

Wenn ich an Deiner Stelle wäre würde ich mir sagen als Gabi Müller oder so das ist bestimmt nur eine Fibromyalgie und irgendwie komme ich damit klar. Nicht immer gleich das Schlimmste annehmen. . 

Die Psyche macht viel aus im Leben, freue Dich an kleinen Dingen. Ich habe  mir Heute frische Erdbeeren gekauft und da könnte ich mich richtig "reinlegen". Nun ja ich habe auch so zwei Dinge auf der Schulter links den Engel und rechts den Teufel. J aun dder Teufel sagt deutlich Dir geht es gerade so richtig besch.....lege Dich ins Bett und stehe die nächsten Tage nicht auf. ....

Auf Deutsch wenn Dich jetzt schon der Mut verlassen hat, was passiert erst wenn Du wirklich die Diagnose bekommst? Wenn man so eine Nachricht bekommt kann man schon einmal in den Wald odgl. gehen und von Herzen schreien seine ganze Wut heraus schreien.  Warum gerade ich usw... 

Aber danach werde ich so lange wie möglich der Erkrankung den Mittelfinger zeigen ich komme schon irgendwie mit Dir klar. Nun muss ich mich auch einmal an kleinen Dingen freuen!

Also warte ab wie die Diagnose lautet. Ja und dann lasse Dich nicht unterkriegen!

Alles Gute Stephan

Was möchtest Du wissen?