MS möglich?

2 Antworten

Mach dich durchs Internet nicht verrückt, gehe zum Arzt und teile ihm deinen Verdacht und deine Symptome mit und lass dich untersuchen, dann weißt du besser woran du bist.

Hallo,

die MS ist die Krankheit der 1000 Gesichter, also wenn es danach geht dann hätten alle MS, weil jeder von uns irgendwelche Symptome hat ,die auch zur MS passen würde.

Deshalb solltest du dich nicht weiter durch das Internet googeln.

Bei all diesen Symptomen solltest du erst einmal zum Kinderarzt gehen oder Hausarzt und der wird dann alle weiteren Maßnahmen einleiten.

Der Facharzt für solche Beschwerden (MS) wäre allerdings der Neurologe .

Gute Besserung wünscht Bobbys :o)

Habe plötzlich einen schiefen Unterkiefer bekommen?

Hallo Liebe Community,

Ich weiß, dass sich meine Frage wirklich blöd anhört aber ich bitte euch um echte antworten, da es wirklich mein Selbstbewusstsein belastet.

Ich bin im Moment 15 Jahre alt und habe vor kurzem gemerkt, dass mein Gesicht auf Bildern echt komisch/unsymmetrisch wirkt. Nach genaueren Untersuchungen habe ich festgestellt, dass meine Augenachse nicht parallel zu meiner Mund- und Kieferachse verläuft. Es ist nicht besonders prominent aber definiv vorhanden.

Das bizarre an der ganzen Sache ist aber, dass mein Gesicht vor 2 Jahren noch komplett symmetrisch war. Ich habe mir Passbilder angeschaut auf denen ich noch 13 Jahre alt war und mein Gesicht war zu hundert Prozent symmetrisch. Die Augen-, Mund- und Kieferachse waren vollkommen parallel zueinander.

Ich bin vollkommen verblüfft und verstehe nicht wie soetwas passieren kann. Wie ist das möglich und kann ich eventuell irgendwas dagegen tun lassen?

Danke.

...zur Frage

Kann man an der Iris im Auge Krankheiten erkennen?

Ist es möglich, dass man an der Iris im Auge auch Krankheiten erkennt? Ich habe neulich einen Film gesehen, in dem wurden die Augen untersucht. Ist das wirklich eine eindeutige Diagnose Möglichkeit?

...zur Frage

Flecken sehen beim Augen verdrehen

Guten Abend, War schon wieder mehrfach bei verschiedenen Augenärzten. 2 mal Pupillen weitgetropft, Gesichtsfeld, Kontaktglasuntersuchung. Alles in bester Ordnung. Momentan macht mir allerdings folgendes Symptom Kummer und ich wollte hier mal nachfragen ob das noch jemand hat oder Vllt sogar normal ist. Also: wenn ich mit meinen Augen ganz weit nach innen oder ausser, oben oder unten schaue (also richtig schielen quasi, die Augen so richtig verdrehen) , tauchen dort schwarze flecken auf. Sobald die Augen wieder in normalstellung sind verschwinden diese flecken. Ist das normal? Üben die Muskeln Vllt Druck auf die Augen auf und dadurch sehe ich diese flecken? Im Dunkeln erscheinen diese flecken hell. Schon mal vielen Dank.

...zur Frage

Multiple Sklerose Angst, Einschätzung?

Hallo, ich hatte vor 24 Jahren Keimdrüsenkrebs. Ich gelte als geheilt. Vor 5 Jahren hat es angefangen mit Augenschmerzen..war beim Augenarzt ( weitisichtig und trockenes Auge). Seit nun fast 2 Jahren ( ich fing mit einer neuen, sehr stressigen Ausbildung an)...sehe ich oft neonblaue Striche, Punkte ( sehr klein) . Dazu habe ich (fast immer?) ein sehr, sehr leichtes Kribbelgefühl an den Waden, ab und zu auch am Rücken,manchmal an den Handballen (eher selten). Letzte Woche hatte ich es 3x in den vorderen Zehen am rechten Fuß für ca 30 Sekunden. Danach war es wieder weg. Manchmal fühlt es sich auch an wie kleine Nadelstiche. Ich habe seit 2 Jahren auch ab und zu sehr heftige Kopfschmerzen (Migräneähnlich-schlimmer bei Bewegung selten mit Übelkeit etc.) Ich war letztes Jahr bei einem Neurologen, es wurde die Nervenleitgeschwindigkeit an den Beinen und Armen/Händen gemessen und ich habe auf ein Schachbrett geschaut mit Elektroden in? die an meiner Kopfhaut befestigt wurden. Auch wurde mir Nervenwasser entnommen auf meinen Wunsch..keine oligoklonale banden..war klar wie Wasser. Es wurde dann auch ein MRT von meiner HWS gemacht. Und der Neurologe meinte ein MRT von meinem Kopf wäre nicht mehr nötig, weil kein MS. Ich mache mir trotzdem Gedanken. Habe schon überlegt ob es einfach ein Schaden der Chemotherapie sein kann? Nach so langer Zeit..was meinen Sie? Ich habe totale Angst vor MS..auch spüre ich wenn ich den Kopf langsam nach vorne beuge, ein leicht elektrisierendes Gefühl im Fuß. Ich bin 27...

...zur Frage

Komische Fäden in den Augen..!?

Ich habe seit ein paar Wochen immer so ein Fremdkörpergefühl in den Augen, oft tief drin unter den Augenlidern. Manchmal aber auch direkt auf der Pupille, weswegen ich dann verschwommen sehe.

Wenn ich dann in den Spiegel gucke, sehe ich so schleimig-weiße sehr dünne "Fäden" die entweder direkt quer über der Linse kleben oder auch nur am Augenlid-Rand etwas herausgucken.

Die muss ich mir dann immer mühselig aus den Augen fummeln, meistens sind sie ca. 1-3 cm lang, wirklich superdünn und lassen sich ziehen wie Kaugummi.

Manchmal muss ich gleich 4 oder 5 Stück hintereinander da rausmachen. Die entstehen da drin irgendwie von selbst!

Ich hab das Problem "abwechselnd" auf beiden Augen und dann am schlimmsten, wenn es Abend ist und das Licht gedimmt ist.

Was ist das und wie bekommt man das weg? Reichen normale Augentropfen aus der Apotheke?

...zur Frage

mit 13 Herzinfarkt?!?

Hei Leute!:) alsoo folgendes: ein schulkollege meinte letztens,er hatte letztes Jahr im Sommer einen Herzinfarkt!! Aber er ist/war ja da erst 13! Wie is das möglich? Da ich es ihm nicht wirklich geglaubt habe, sollte ich mal nachfragen: 1) ist das wirklich in so einem jungen Alter möglich?? 2)wie passiert sowas?! Danke im voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?