Frage von Patientnumeruno, 39

MS ausgeschlossen?

Hi. Ich hatte heute ein Termin beim Neurologen aufgrund des Auftretens verschiedener Symptome (Parasthäsien in Händen + Beinen, Schlafstörungen, Muskelzucken). Ich selber bin männlich und 18 Jahre alt. Es wurde deshalb ein EMG sowie ein EEG durchgeführt. Beides war wie die ärztliche Untersuchung auf Reflexe hin ohne Befund. Nun wird bei mir ein MRT des Schädels gemacht und ich musste viel Blut abgeben, um verschiedenste Ursachen auszuschließen.

Meine Frage: da das EEG und das EMG unauffällig waren, kann ich dann davon ausgehen, dass bei mir weder eine ALS noch eine MS besteht? Ich hab ganz vergessen, das die Ärztin zu fragen. Vielleicht könnt ihr es mir aber auch sagen.

Danke für eure Unterstützung schon mal :)

Antwort
von Winherby, 31

Meines Wissens gibt erst eine Liquordiagnostik den letzten sicheren Hinweis auf die MS, für ALS weiss ich es nicht. LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten