MRT zeigt vorderen Kreuzbandriss, Arzt will eine diagnostische Arthoskopie machen ist das nötig??

1 Antwort

Also im MRT lassen sich die Kreuzbänder schon sehr gut beurteilen, dafür wäre die Arthroskopie sicher nicht unbedingt möglich. Allerdings muss das Hämatom ausgeräumt werden, und ich bin mir nicht sicher ob das mit einer einfachen Punktion überhaupt möglich wäre. Und am besten beurteilen lässt sich das Gelenk in der Arthroskopie, zumindest wenn man weiß wonach man sucht. Es kann durchaus sein dass mehrere Bänder gleichzeitig reißen, neben dem Kreuzband und dem Innenband ist oft noch der Innenmeniskus mit betroffen.

Danke schon einmal für deine Anwort! Laut dem MRT Befund sind auf jeden Fall die Menisken in Ordnung und auch die anderen Bänder sind sonst stabil.Gerade die Menisken hatten mir sorgen gemacht, da ich ja vor 6 Monaten schon einmal daran operiert worden bin... Ich habe eben meinen Arzt noch einmal angerufen und ich habe noch einen Termin gleich, und dann werden wir das alles noch einmal besprechen. Ich bin eigentlich komplett gegen eine zusätzliche OP und das Problem mit der Ausbildung ist, dass ich gerade im Praktischen Teil bin und da nicht mehr als 10 Tage fehlen darf, sonst kann ich mein Examen dieses Jahr vergessen, da ich dann diesen praktischen Teil nachholen muss! Wenn also bei der OP irgendwelche Komplikationen nächste Woche auftreten, kann ich das mit dem Examen für dieses Jahr auf jeden Fall vergessen...das ist auch noch ein großes Problem... Ich würde mir ja auch eine zweite Meinung einholen, aber da das zeitlich alles sehr eng ist, hoffe ich, dass hier vll jemand noch reinschreibt, der ähnliches erlebt hat...

0
@Taaamiri

Hallo.Was ist bei dir rausgekommen,waren es die Kreuzbänder?Und wann konntest du wieder problemlos und ohne Schmerzen laufen?

0

Was möchtest Du wissen?