MRT zeigt vorderen Kreuzbandriss, Arzt will eine diagnostische Arthoskopie machen ist das nötig??

1 Antwort

Also im MRT lassen sich die Kreuzbänder schon sehr gut beurteilen, dafür wäre die Arthroskopie sicher nicht unbedingt möglich. Allerdings muss das Hämatom ausgeräumt werden, und ich bin mir nicht sicher ob das mit einer einfachen Punktion überhaupt möglich wäre. Und am besten beurteilen lässt sich das Gelenk in der Arthroskopie, zumindest wenn man weiß wonach man sucht. Es kann durchaus sein dass mehrere Bänder gleichzeitig reißen, neben dem Kreuzband und dem Innenband ist oft noch der Innenmeniskus mit betroffen.

Danke schon einmal für deine Anwort! Laut dem MRT Befund sind auf jeden Fall die Menisken in Ordnung und auch die anderen Bänder sind sonst stabil.Gerade die Menisken hatten mir sorgen gemacht, da ich ja vor 6 Monaten schon einmal daran operiert worden bin... Ich habe eben meinen Arzt noch einmal angerufen und ich habe noch einen Termin gleich, und dann werden wir das alles noch einmal besprechen. Ich bin eigentlich komplett gegen eine zusätzliche OP und das Problem mit der Ausbildung ist, dass ich gerade im Praktischen Teil bin und da nicht mehr als 10 Tage fehlen darf, sonst kann ich mein Examen dieses Jahr vergessen, da ich dann diesen praktischen Teil nachholen muss! Wenn also bei der OP irgendwelche Komplikationen nächste Woche auftreten, kann ich das mit dem Examen für dieses Jahr auf jeden Fall vergessen...das ist auch noch ein großes Problem... Ich würde mir ja auch eine zweite Meinung einholen, aber da das zeitlich alles sehr eng ist, hoffe ich, dass hier vll jemand noch reinschreibt, der ähnliches erlebt hat...

0
@Taaamiri

Hallo.Was ist bei dir rausgekommen,waren es die Kreuzbänder?Und wann konntest du wieder problemlos und ohne Schmerzen laufen?

0

Vorderes Kreuzband und Innenband gerissen!

hab vor 1 woche vorderes Kreuzband und Innenband gerissen! hatte 3 tage lang schiene getragen, jetzt laufe ich ohne schiene! Hab noch einwenig schmerzen aber es geht schon! hab vor in 3 tagen in urlaub zu fliegen! weis jemand ob es die sache verschlimmert wenn ich ohne schiene rumlaufe??? was würdet ihr machen? urlaub stornieren???

...zur Frage

Muss ein Riss im hinteren Kreuzband behandelt werden?

Ich laufe schon 20 Jahre mit einem gerissenen Kreuzband rum . Das störte nie. Jetzt ist laut MRT auch noch das hintere Kreuzband so gut wie gerissen ( " deutliche Auffaserungen") der Arzt möchte das gerne operieren. Muss das sein? Jemand Erfahrung damit?

...zur Frage

Athroskopie Knie wegen Knorpelschaden, Enchondrom am Femur mit Beckenkamm Spongiaentnahme: Wie lange Krankenhausaufenthalt?

Hallo zusammen, bei mir steht eine Athroskopie d. Knies wegen Knorpelschaden an und aus den Ergebnissen resultierend der Schaden behoben? Des Weiteren wird in der selben OP ein Enchondrom am Femur (nahe der Kniescheibe) entfernt und mit Spongia aus dem Beckenkamm aufgefüllt. Geplant sind 2 minimalinvasive Eingriffe. Eventuell wird aber alles zusammen mit einem großen Schnitt operiert. Meine Frage dazu ist wie lange muss ich ca. im Krankenhaus bleiben und wie lange wird es vermutlich dauern bis ich wieder einigermaßen fit bin. Danke im Voraus für eure Antworten!

...zur Frage

Wächst das Inneband von alleine zusammen?

Wenn man sich das Innenband am Knie gerissen hat und zwar die Stelle Kniegelenk und Unterschenkel, hat man die Chance, dass das Band wieder von alleine zusammenwächst? Oder ist eine OP doch besser?

...zur Frage

Knorpeltransplantation nach Fingergelenksoperation möglich?

Hallo, Community

Ich wurde nach einer Verrenkung (Luxation) am kleinen Finger links von einem Handchirurgen operiert: Der Finger wurde eingerenkt (reponiert) und per Kirschner-Draht stabilisiert. Der Draht soll in 6 Wochen wieder entfernt werden, danach droht aber eine Arthrose, da der Knorpel des Mittelgliedes beschädigt ist. Sobald der Draht per Operation wieder entfernt wird, möchte ich bei der Gelegenheit auch gleich eine Knorpeltransplantation vornehmen lassen - am liebsten eine ACT (Autologe Chondrozyten-Transplantation) bzw. eine arthroskopische Reparatur der Gelenkoberfläche mit Sphäroiden. Berufsbedingt (Musiker) müssen alle meine Finger sehr beweglich und sensibel sein! Hat jemand Erfahrungen mit ähnlichen Operationen bzw. einem geglückten Knorpelersatzverfahren? Wenn ja - wo und durch wen wurde der Eingriff durchgeführt? Über die Kontaktadresse des Arztes sowie der Klinik und weitere hilfreiche Tips zu dem Thema freue ich mich sehr!

Viele Grüße und besten Dank im voraus; Krabat

...zur Frage

Knie nicht streckbar nach Kreuzband-OP

Vor 11 Monaten habe ich mir beim Fußball das vordere Kreuzband im linken Knie gerissen. Aus der Sehne, die an der Außenseite vom Knie in den Oberschenkel läuft (bin kein Mediziner) wurde ein neues Kreuzband geformt und eingesetzt. Trotz ca. 50 Stunden Krankgymnastik schaffte es niemand, dass sich mein Knie endlich wieder komplett strecken lässt. Woran kann das liegen?

Vor der Verletzung hatte ich bereits Probleme mit meiner Patellasehne. Laut MRT vor der OP war diese gereizt. Heute habe ich im TV (Fall Schweinsteiger) gesehen, dass eine Patellasehenreizung (Patellaspitzensyndrom) bewirken kann, dass das Knie sich nicht mehr strecken lässt. 6 Monate Pause nach der Kreuzband-OP sollten doch wohl auch für die Patella reichen, dass die Reizung verschwindet?!?!??

Was würdet ihr mir empfehlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?