MRT nach Hörsturz?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Roland,

beim MRT bekommen Sie einen Gehörschutz, somit sollte die Gefahr gebannt werden. Ggf. sollten Sie vorher nochmals mit den behandelnden Arzt der Angststörung sprechen. 

Vor einer solchen Untersuchung können auch leichte Sedativa zum Lösen von Angst- und Spannungszuständen gegeben werden. Ob dafür eine Indikation gegeben ist, sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen.

Liebe Grüße und alles Gute

Medicus92

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
RolandRiedl88 25.05.2016, 18:12

Danke @Medicus92, ich wollte aber eigentlich nur wissen ob ich das MRT wirklich unbedingt machen muss, da ich eine Lärm-Ursache hatte und mir die Nerven schonen möchte. Danke

0
Medicus92 25.05.2016, 18:14
@RolandRiedl88

Ob das MRT wirklich notwendig ist, kann nur der behandelnde Arzt entscheiden, da dieser Ihre Befunde kennt!

0
RolandRiedl88 25.05.2016, 18:15
@Medicus92

Der behandelnde Arzt sagt, dass ich es nicht unbedingt machen muss, er will nur die 0.01% Restrisiko ausschließen.

0
StephanZehnt 25.05.2016, 18:26
@RolandRiedl88

Nun 800 € für ein Restrisiko von 0,01 % keine Ahnung was man da dazu sagen soll.

Allerdings hätte ich schon die Frage gestellt -> Ja  und das nächste Mal - nehmen wir dann Gehörschutz mit bei solchen Veranstaltungen! Dann schont man sich die Ohren und braucht erst gar nicht zum Arzt!

1
RolandRiedl88 25.05.2016, 19:35
@StephanZehnt

Ja, war leider fahrlässig. Die F1 war wesentlich leiser als zB die Formel 3, es war kaum Betrieb weil es geregnet hat - deshalb habe ich die Ohrenstöpsel herausgenommen. War ein Fehler. Ich denke aber auch, dass die Untersuchung total Überflüssig und reine Geldmacherei ist.

0

Was möchtest Du wissen?