MRT machen lassen oder nicht ?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Knacken in einem Gelenk ist nichts besonderes. Das machen meine Kniegelenke schon seit Kindertagen. So ein Gelenk ist ja ganz von einer Kapsel umgeben. die ist mit Flüssigkeit gefüllt ist. Bei manchen Bewegungen platzen Blasen darin, und das Platzen hört man als Knacken. Viele Leute knacken aus Gewohnheit mit den Fingergelenken herum, hört sich eklig an, ist aber nicht schädlich.

Einen beschädigter Meniskus im Knie (sichelförmige Knorpelscheibe) würdest du ganz sicher als Schmerzen zu spüren bekommen. Bei jedem Schritt wuchtest du ja dein ganzes Körpergewicht damit. Wenn da so ein flüssigkeitsgefülltes Polster einen Riss hätte, würde es bei jedem Schritt ausgequetscht wie eine Zitronenspalte...

Falls du dir nicht sicher sein solltest, lass das nachsehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, ich würde sofort zum Arzt gehen. Ich habe im Sportunterricht "Verfolgung" gemacht. Danach hatte ich Schmerzen. Ich habe erst gedacht, dass das einfach eine Überlastung durch das Verdrehen des Beines war. Weitgefehlt. Nach vier Wochen Schmerztabletten und -salben, ging ich endlich zum Arzt. Dann sofort MRT. Siehe da - Innen-Meniskuss-Lappenriss. Da das nur mit MRT sichtbar ist, kann ich dir nur empfehlen - lass es machen.Sofort. Habe am 11.02.2014 die OP gehabt. Alles bestens. Bin noch arbeitsunfähig - aber auf dem Weg der Besserung. Gruß Roswitha (53 Jahre)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?