MRT Kontrastmittel?

2 Antworten

Manchmal ist ein Kontrastmittel notwendig, um bestimmte Diagnosen überhaupt stellen zu können. Der Radiologe wird entscheiden, ob das KM in deinem Fall notwendig ist oder nicht.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das bestimmt der Radiologe, ob mit oder ohne Kontrastmittel.

Mein Bekannter verweigert die Kontrastmittel. Er ist Metformin-Patient. Kontrastmittel muss man bei Metformin meiden (Gefahr von Nierenversagen).

1
@kllaura

Wenn eine MRT-Untersuchung MIT Kontrastmittel (Gadolinium) für eine sinnvolle Aussage erforderlich ist, pausiert man halt das Metformin möglichst ab ca. 48 h vor der Untersuchung. Dann ist das Risiko einer unerwünschten Wirkung sehr gering und man kann dennoch die aussagekräftige Untersuchung durchführen.

3
@beamer05

Laut Beschreibung soll man es 3 Tage vorher pausieren, nicht 2 Tage vorher.

1
@beamer05

Metformin soll nach der Packungsbeilage 3 Tage vorher abgesetzt und 3 Tage später wieder eingesetzt werden, also insgesamt 6 Tage, da es zu Wechselwirkungen kommen kann, die zu Nierenversagen führen können. Wenn Arzneimittelhersteller diese Angaben so machen, hat es einen Grund. Die Hersteller verdienen an den Tabletten.

In den Packungsbeilagen ist von 3 Tage die Rede vorher und nachher.

0
@kllaura
  1. Kannst du mal eine Quelle (z.B. Link) für deine Behauptung hier einstellen? - Denn ein Beleg für Behauptungen kommt immer gut...
  2. Packungsbeilage ist für Laien - Leitlinien und Fachinfos für die Profis (Ärzte).
0
@beamer05

Ich kenne es nur von der letzten Packungsbeilage des Metformin AL. Wobei die Radiologie Euskirchen heute von 2 Tage vorher absetzen ausgeht und 1 Tag nach dem Röntgen einsetzen Andere Informationen haben wir in der Apotheke nicht bekommen. Meiner Apothekerin ist nur die 3-Tage-Regel bekannt.

Werde in dieser Hinsicht aber meine Eltern nach Informationen fragen, da sie als Professoren tätig sind.

Werde mir aber die Fachnachrichten zukommen lassen. Kannte bisher nur die Packungsbeilage von meinem Bekannten.

0
@kllaura
von 2 Tage vorher absetzen ausgeht und 1 Tag nach dem Röntgen

... der ganze Thread hier handelt von MRT-Kontrastmitteln und gerade NICHT von Röntgen (wozu auch CT zählt)

... aber dir fällt sicher noch etwas ... dazu ein.

Dieter Nuhr hat dazu treffendes von sich gegeben

0

Was möchtest Du wissen?