MRT Befund Angst?

 - (Gesundheit, MRT, Neurologie)  - (Gesundheit, MRT, Neurologie)

2 Antworten

Wenn was akut ist, dann sprechen die Ärzte normalerweise sofort mit einen drüber.

Bei MS und Parkinson hätte ich keine Angst aber dazu äußer ich mich nicht.

Warte ab und mach dich nicht verrückt. Ich kann auf deinen Bildern nichts erkennen.

Vielen Dank für deine Antwort. Hast du die Bilder angeschaut und konntest nichts erkennen weil Sie zu klein sind oder generell nichts schlimmes? Es hat teilweise so helle stellen. Aber marktlagergliose finde ich kiene

0
@leolo12

Ich kann da nichts schlimmes erkennen. Warte doch einfach ab. Du machst dich verrückt und das löst Stress im Körper aus und Stress löst Reizungen des Nervensystems aus. Was wiederum bedeuten könnte, dass im Körper entzündliche Vorgänge zugange sind. Natürlich auch im Gehirn. Die sind harmlos aber natürlich können Sie z.b. Kopfschmerzen auslösen. Du musst unbedingt Stress meiden. Falls es bei dir in Richtung Hypochondrie geht, solltest du dich in eine Therapie begeben. Hypochondrie ist grausam und für dich wäre dann eine Therapie sehr wichtig.

Glaube mir ich bin kein Fan von Ärzten. Ich habe nicht die besten Erfahrungen mit Ärzten gemacht aber eins weiß ich. Wenn etwas wirklich akut ist dann sprechen die auch mit einem. Die haben nämlich gar keine Lust auf Klagen.

0

Wenn man den Ärzten nicht vertraut kann man es gleich bleiben lassen.

0
@brido

Ich traue Ärzten auch nicht mehr zu 100% aber solch Bilder können die wohl oft erklären.

0

nicht pathologischer MRI des Schädels heißt NORMAL.

Was möchtest Du wissen?