Morgens höherer Blutdruck als abends?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  • eine Langzeitblutdruckmessung (24 Stunden) beim Arzt machen lassen
  • Dich dort anhand des Ergebnisses weiter beraten lassen
  • ggf. mal gucken, ob Dich etwas zu stressiges erwartet, wenn du aus dem Haus gehst und vielleicht dortige Stress-Situationen mildern

Morgens muss der Körper in Schwung kommen. Dadurch steigt der Blutdruck. Abends ist es umgekehrt. Es ist also normal, dass der Blutdruck morgens höher ist. Ich würde es aber dennoch vom Arzt überprüfen lassen. So sind die Daten auch genauer, da ciele Blutdruckmessgeräte für den Hausgebrauch nicht immer sehr genau sind.

Blutdruck mehrfach messen

Ich habe Bluthochdruck und nehme Tabletten dagegen. Morgens ist der Blutdruck gut. Wenn ich allerdings abends messe, bekomme ich einen Wert von ca. 160/90 mmHg. Bei einer Folgemessung, ca. 2 Minute später ist der Wert oft bei 140/85 oder darunter. Hierbei spielt es keine Rolle wenn ich für die zweite Messung den anderen Arm nehme. Morgens ist die Differenz zwischen der ersten und der zweiten Messung viel geringer. In den Anleitungen verschiedener Blutdruck Messgeräte findet man auch, dass man die Messung nach ca. einer Minute wiederholen soll. Warum gibt es zwischen den Messungen eine solche Differenz?

...zur Frage

Blutdruck im Schlaf höher als im Wachzustand

Bei meiner Frau (70+) ist der Blutdruck merkwürdig verteilt. Tagsüber pendelt er um die 125/60. Am frühen Morgen ist er aber, nach oft herzklopfender Nacht, wesentlich höher, bis zu 185/85, meistens 150/80. Puls gleichbleibend immer ca. 60. Was könnte die Ursache hierfür sein?

Meine Frau ist sportlich und fühlt sich sonst gesund.

...zur Frage

Nach welchem Zeitraum ist der hohe Blutdruck nicht mehr als phasisch anzusehen?

Nachdem ich mir ein Blutdruckmeßgerät gekauft habe, messe ich nun natürlich auch regelmäßig. Gerade nach der Neuanschaffung auch mehrmals am Tag. Im Schnitt liegen die Werte so bei 128/85 oder 125/ 83. Manchmal zeigt mir die Messung auch Werte von rund 140:90 an. Wenn ich nicht irre, spricht man ab diesen Werten ja von Bluthochdruck. Dieser Wert ist aber mir nicht nicht dauernd, sondern nur zeitweilig gegeben. Daher die Frage: Über welchen Zeitraum und wie häufig muss denn ein solcher Blutdruckwert gegeben sein, damit man von Bluthochdruck sprechen kann?

...zur Frage

Morgens höhere Zuckerwerte, warum?

Wenn ich abends messe, bin ich mit dem Ergebnis meistens zufrieden. Aber morgens, obwohl ich nachts nichts mache ausser schlafen, sind die Werte öfter über 120mg. Es ist mir schleierhaft, wie das zustande kommt. Weiß es jemand?

...zur Frage

Höherer Puls nach Essen?

Guten Morgen

ich würde gern wissen ob ein erhöhter Puls nach einem Essen (z.B. einer Schüssel Müsli mit Milch) direkt nach dem Essen ( 80 - 90 pro Minute) sowie eine halbe Stunde danach (75 - 85 pro Minute) eine Bedeutung hat. Vor dem Essen liegt der Ruhepuls bei 55 - 65 pro Minute.

Danke im vorraus und Liebe Grüße

Rorik

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?