Morgenhusten

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kann ganz viele verschiedene Ursachen haben: Ist dein Husten denn schleimig oder ist es ein Reizhusten?

Bei Reizhusten vor allem morgens und nachts könnte eine Überempfindlichkeit der Bronchialwege die Ursache sein. Da reicht schon ein Parfüm oder Duftstoffe in Waschmitteln, um das Husten auszulösen. Vorsicht, das kann zu einer chronischen Bronchitis werden.

Verschiedene Lebensmittel hingegen können die Schleimproduktion fördern. Der Schleim sammelt sich dann nachts in deinen Bronchien an und am morgen, wenn du wieder normal und nicht so flach atmest, muss der Körper diesen Schleim erstmal "abhusten". Daher diese Hustenanfälle am Morgen.

Vielleicht ist es aber auch eine Allergie. Hast du dich schonmal testen lassen? Ich würde auf jeden Fall einen Pneumologen aufsuchen. Der macht dann einige Tests mit dir (normalerweise auch einen Allergietest).

Danke, wahrscheinlich lag es an den Duftstoffen, ich hatte im Schlafzimmer auf einer Komode meine Parfümfläschen stehen. Ausserdem habe ich alle offenliegenden Klamotten (vor allem wenn ich ganz neue habe, die noch nicht gewaschen sind) aus dem Raum im den Kleiderschrank oder direkt in die Waschküche verbannd, jetzt ist es schon besser.

0

Lungen-Qi wird durch Akupressur verbessert und zwischen 3-5 Uhr ist die Hoch - Zeit der Lungen. Bergsteiger haben die Erfahrung gemacht, das der Start um 3 Uhr früh allgemein viel mehr in Schwung kommt als etwa 5 Uhr morgens.Die Lunge tranportiert um diese Zeit alles nach aussen was nicht hineingehört. Vielleicht hast Du mal eine Erkältung nicht richtig auskuriert. Husten, Beklemmungsgefühle im Brustbereich wie auch Schnarchen in den frühen Morgenstunden können Hinweise sein, dass etwas nicht mit der Lunge stimmt. Da die Lunge uns mit Sauerstoff versorgt,können Energiemangel und evtl. Infektanfällifkeit auf eine Schwäche hinweisen. ( 3-4x täglich den Akrupressurpunkt an der Handgelenksfalte unterhalb des Daumens mit dem Daumen der anderen Hand 2-3 min. kreisend massieren. Im Wechsel mit der anderen Seite.)

Kann es sein, daß Du vielleicht schnarchst und/oder mit offenem Mund schläfst? Dann könnte auch das an morgendlichem Kratzen im Hals und Reizhusten schuld sein.

Was möchtest Du wissen?