Morgenhusten

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kann ganz viele verschiedene Ursachen haben: Ist dein Husten denn schleimig oder ist es ein Reizhusten?

Bei Reizhusten vor allem morgens und nachts könnte eine Überempfindlichkeit der Bronchialwege die Ursache sein. Da reicht schon ein Parfüm oder Duftstoffe in Waschmitteln, um das Husten auszulösen. Vorsicht, das kann zu einer chronischen Bronchitis werden.

Verschiedene Lebensmittel hingegen können die Schleimproduktion fördern. Der Schleim sammelt sich dann nachts in deinen Bronchien an und am morgen, wenn du wieder normal und nicht so flach atmest, muss der Körper diesen Schleim erstmal "abhusten". Daher diese Hustenanfälle am Morgen.

Vielleicht ist es aber auch eine Allergie. Hast du dich schonmal testen lassen? Ich würde auf jeden Fall einen Pneumologen aufsuchen. Der macht dann einige Tests mit dir (normalerweise auch einen Allergietest).

Danke, wahrscheinlich lag es an den Duftstoffen, ich hatte im Schlafzimmer auf einer Komode meine Parfümfläschen stehen. Ausserdem habe ich alle offenliegenden Klamotten (vor allem wenn ich ganz neue habe, die noch nicht gewaschen sind) aus dem Raum im den Kleiderschrank oder direkt in die Waschküche verbannd, jetzt ist es schon besser.

0

Kann es sein, daß Du vielleicht schnarchst und/oder mit offenem Mund schläfst? Dann könnte auch das an morgendlichem Kratzen im Hals und Reizhusten schuld sein.

Extreme Kreuz-/Unterleibsschmerzen?

Vorgestern habe ich mein Auto geputzt und kniebelte dabei auf der hinteren Rückbank um die Fußmatten abzusaugen. Als ich aus dem Auto Ausstieg, hatte ich ganz plötzlich einen extremen stechenden Schmerz mittig im Unterleib. Konnte mich gerade noch so auf die Couch schleppen. Nach einer Weile fiel mir auf dass der stechenden Schmerz nur dann auftritt, sobald ich auf mein linkes Bein stehe. Heute sind die schmerzen nach wie vor nicht besser, Laufe in Schonhaltung und mittlerweile habe ich das Gefühl der Schmerz kommt vom Steißbein ziehend nach Vorne. Immer noch nur bei Belastung des linken Beines.

Kurz zu mir, ich bin w, 22 Jahre alt und ansonsten kerngesund. Von meiner Periode kann der Schmerz nicht kommen, das fühlt sich normalerweise ganz anders an, außerdem ist sie nicht fällig.

Ein eingeklemmter Wirbel schmerzt doch nicht nur bei einseitiger Belastung? In Ruhe, im Sitzen/liegen keine Beschwerden.

Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen und einen Tipp geben woher der Schmerz kommen kann.

...zur Frage

Kennt ihr das, ein Fremdkörpergefühl im Hals?

Ich fühle mich eigentlich ganz gesund, bis auf meinen nervigen Husten. Jetzt habe ich seit gestern abend so ein Kratzen im Hals. Aber ich weiß nicht ob das vom Husten kommt oder ob nicht doch ein Fremdkörper sich da eingeschlichen hat. Was könnte ich denn tun, damit dieser, falls es einer ist, weiterrutscht?

...zur Frage

Schluckbeschwerden wegen einseitig geschwollener Mandel?

Jaaa ich bins schon wieder...

Seit einiger Zeit (ich weiß ehrlich gesagt nichtmal ab wann genau) ist meine linke Mandel ziemlich geschwollen. Bis jetzt hatte ich damit keine Probleme, war deshalb auch schon etliche Male beim Hausarzt. Dort wurde mir aber immer nur gesagt, da ist nichts oder das wäre nichts schlimmes.

Jetzt habe ich seit ein paar Stunden ziemlich starke Schluckbeschwerden. Prinzipiell kann ich noch schlucken, aber nur auf der rechten Seite (wenn das Sinn macht?) also wenn ich versuche von links aus zu schlucken bleibt das irgendwie alles hängen und ich krieg total Panik dass ich daran ersticke oder sowas. Dann hab ich natürlich mal gegooglet (was man natürlich NICHT tun sollte..) da liest man natürlich von Mandelsteinen, Abszessen bis hin zu Tumoren und jetzt hab ich total Panik, da ich auch tierische Angst vor Operationen habe und die sollen ja nicht ohne sein, was die Mandeln angeht..

Das komische ist, dass wirklich nur die linke Mandel betroffen ist. Keine Schwellung in den Lymphknoten ertastbar, sonst auch kaum bis gar keine Schmerzen, kein Fieber. Nur eben dieses Engegefühl/Kloßgefühl im Hals.. also ich merke die Mandel irgendwie. Konnte vorhin nichtmal weiter essen, weil ich Angst habe mich zu verschlucken oder keine Luft mehr zu bekommen..

Können Mandeln solche Beschwerden den auslösen? Muss ich jetzt Angst haben im Schlaf keine Luft mehr zu bekommen? Habe mal ein Bild mit beigefügt, vielleicht hat ja jemand mal ähnliches erlebt oder irgendwelche Erfahrungen damit und kann mir weiterhelfen?

Einen Termin bei HNO habe ich für morgen hoffentlich.. da kann man immer nur anrufen und wer zuerst kommt, kriegt zuerst.. oh man..

...zur Frage

Immer Husten nach Schnupfen

Bei mir verlaufen Erkältungen immer gleich, erst Schnupfen und dann wenn dieser weg ist kommt irgendwann der Husten. Und der bleibt dann meistens auch ziemlich lang und ist einfach nur nervig. Woher kommt das und wie kann man den Husten im Anschluss an eine Erkältung verhindern?

...zur Frage

Symptome wie extreme Müdigkeit und Husten seit Wochen?

seit 1-2 Monaten habe ich immer mal wieder extreme Müdigkeit wo meine Augen auch mega brennen und ich sie schwer aufhalten kann. War mal 2 Wochen lang jeden Tag so trotz ausreichend Schlaf (8-9 Stunden). Ist dann besser geworden aber seit paar Wochen hab ich diese Müdigkeit wieder. Ich könnte einfach die ganze Zeit nur schlafen, obwohl ich immer in den Sommerferien mindestens 10 Stunden schlafe, bin ich todmüde und dieses Augenbrennen ist auch immer da. Ich habe heute 11 Stunden geschlafen und als ich aufwachte hatte ich sofort dieses Augenbrennen und ich bin sehr müde. Woran könnte das denn liegen?

Ich habe auch seit mehr als 3 Wochen Husten, was anfangs normaler Reizhusten war, der nach 2 Wochen weniger geworden ist. Aber jetzt habe ich meistens abends/nachts so ein Husten der irgendwie von innen kommt. Ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll aber das ist ein heftiges Husten was auch zu Würgereiz führt beim Husten und ich muss dann immer so tief einatmen. Also irgendwie so ein tiefer Husten. Das kommt aber wie schon gesagt eher so abends oder nachts aber es ist nicht so viel und ich wache auch nicht davon auf oder so. Ich hatte auch nicht wirklich eine Erkältung, nur niesen was mich dann denken ließ, dass ich doch eine leichte Erkältung hatte, wo ich mir aber doch nicht so sicher bin. Allergien habe ich auch nicht. Zu den Symptomen kommt auch noch, dass ich so ein unangenehmes Gefühl im Hals habe zb beim Gähnen, hat sich aber gebessert. Ich weiß nicht ob es relevant ist aber ich hatte 1 Woche lang jeden Tag Durchfall, jetzt aber nicht mehr. Ich habe auch ab und zu Herzstechen..

Was meint ihr was ich habe? Ich werde zum Arzt gehen, wenn's nicht besser wird aber ich frage hier schonmal, vielleicht weiß einer was es sein könnte oder hat die selben Probleme. Danke im voraus

...zur Frage

Ständiges Kratzen im Hals?

Ich habe mir irgendwie eine Erkältung eingefangen, aber anstatt, dass sich der Husten richtig lösen würde, habe ich nur so ein Kratzen im Hals, das mich den ganzen Tag über stört. Manchmal wird es so schlimm, dass ich einen starken Hustenreiz habe, aber dadurch wird es dann nur schlimmer, wenn ich huste. Was kann man dagegen tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?